Frage zu Drehzahlsteuerung Kondensatormotor

01/11/2010 - 08:55 von Harry Hirsch | Report spam
Hallo
ein Bekannter von mir tüftelt seit làngerem an einer sehr
energieeffizienten Steuerung von Heizungsanlagen herum und hat da eine
ganz tolle Idee.
Er hatte mich kürzlich gefragt ob es ein Geràt oder eine Baugruppe
gibt mit der es möglich ist einen Kondensatormotor in der Drehzahl zu
steuern. Der Motor làuft normalerweise mit 230V und es gibt eine Art
Steuerspannung die etwa bis 12 V hoch làuft.
Ich sagte ihm, "Du suchst also eine Spannungs-Steuerbare
Drehzahlregelung für einen Kondensatormotor". Leider habe ich weder
Ahnung von diesen Kondensatormotoren noch kann ich Schaltungen
entwickeln, vielleicht gibt es ja sowas auch schon!?
Kann jemand weiterhelfen? Der Bekannte kennt das Usenet nicht, ich frage
deshalb mal für ihn.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kandziora
01/11/2010 - 18:12 | Warnen spam
Harry Hirsch schrieb:

Ich sagte ihm, "Du suchst also eine Spannungs-Steuerbare
Drehzahlregelung für einen Kondensatormotor". Leider habe ich weder
Ahnung von diesen Kondensatormotoren noch kann ich Schaltungen
entwickeln, vielleicht gibt es ja sowas auch schon!?



Ein Kondensatormotor ist eine (Kàfiglàufer-)Asynchronmaschine, bei dem die
2. Phase über einen Kondensator erzeugt wird. So kriegt man zwei um ~90°
phasenverschobene Spannungen und Ströme, mit der die ASM dann funzt.

Guck hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensatormotor
http://de.wikipedia.org/wiki/Asynchronmaschine

Was hàngt denn an dem Motor? Eine Pumpe oder ein Fördertrieb? Wie groß ist
die Schwungmasse? Davon hàngt ab, welche Anforderungen an die
Momentenwelligkeit bestehen und das legt fest, welche Steuerungsarten
möglich sind. Warum reicht ein Ein-Aus-Betrieb nicht?

Mit freundlichem Gruß

Jan

Ähnliche fragen