Frage zu fyl2xp1

27/03/2010 - 21:20 von Markus Wichmann | Report spam
Hi all,

ich habe eine Frage zu obgenannter Instruktion: Und zwar sagt mir das
Manual:

The value in ST(0) must be in the range sqrt(1/2)-1 to sqrt(2)-1.

OK, aber was passiert, wenn das nicht der Fall ist? Weder die
ausgewiesenen Condition Codes noch die Exceptions für diese Instruktion
deuten auf so etwas hin.

Tschö,
Markus

Progress (n.): Process through which USENET evolved from smart people in
front of dumb terminals to dumb people in front of smart
terminals.
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Bendix
29/03/2010 - 11:44 | Warnen spam
Markus Wichmann wrote:
ich habe eine Frage zu obgenannter Instruktion: Und zwar sagt mir das
Manual:

The value in ST(0) must be in the range sqrt(1/2)-1 to sqrt(2)-1.

OK, aber was passiert, wenn das nicht der Fall ist? Weder die
ausgewiesenen Condition Codes noch die Exceptions für diese Instruktion
deuten auf so etwas hin.


Hallo Markus,

Intel 64 and IA-32 Architectures Software Developer's Manual Volume 2A
(http://www.intel.com/Assets/PDF/manual/253666.pdf) macht fuer fyl2xp1
folgende Aussage zum input-register ST(0) (ist auch im ASDM 2A von 2003
zu finden):

If the ST(0) operand is outside of its acceptable range (sqrt(1/2)-1 to
1-sqrt(1/2)), the result is undefined and software should not rely on an
exception being generated. Under some circumstances exceptions may be
generated when ST(0) is out of range, but this behavior is
implementation specific and not guaranteed.

Kurzum: Das Verhalten ist undefiniert.

Die von Dir gepostete obere Schranke des Definitionsbereichs fuer ST(0)
ist falsch. Vielleicht solltest Du lieber das Manual wechseln.

Gruss,
Oliver

Ähnliche fragen