Frage zu LTSpice

02/01/2013 - 11:22 von Eric Brücklmeier | Report spam
Servus und erstmal ein gutes neues Jahr!

Folgendes Problem beschàftigt mich grad (was mich am meisten àrgert, ist
daß ich das schonmal hinbekommen hatte):

- Eine komplexe Quelle
- Eine komplexe Last mit verànderlichen Parametern (z.B. C)
- Darstellung der in ZL umgesetzten Wirkleistung über einem der
Parameter bei einer Frequenz

Das ganze sollte dann in etwa so aussehen. Man sieht also, daß die
Zeitachse nun quasi nach hinten zeigt:

http://nerdcraft.de/dse/WSTR_VOR_17_20121129.pdf

Hat jemand die entscheidende Idee?

Danke!

Eric.
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Santhoff
02/01/2013 - 17:23 | Warnen spam
Am Wed, 02 Jan 2013 11:22:35 +0100
schrieb Eric Brücklmeier :

Das ganze sollte dann in etwa so aussehen. Man sieht also, daß die
Zeitachse nun quasi nach hinten zeigt:

http://nerdcraft.de/dse/WSTR_VOR_17_20121129.pdf

Hat jemand die entscheidende Idee?



Man kann für jede Plotspur eine Formel benutzen. Also kannst Du auch
deinen Nullpunkt irgendwo hinlegen und dann etwas
wie (Nullpunkt-$Meßgröße) plotten lassen?

Spannend, so einfach kann man die Zeit rückwàrts laufen lassen ...

Oder so ;),
Marc

Ähnliche fragen