Frage zu Partitionen unter Win 2008

20/03/2010 - 12:20 von Stefan Graf | Report spam
Hallo,

ich habe ein Problem mit der Partitionierung eines großen RAID-5 Volumens unter Win 2008 R2.

Gegeben ist ein HP-Server G6 mit einem RAID-5 Verbund von 7 500GB Platten mit insgesamt 3 TiB. Darauf soll ein Bootlaufwerk und ein
oder zwei Datenlaufwerke angelegt werden.

Irgendwie schaffe ich es aber nicht, die ganzen 3 TiB zu nutzen. Ich kann die Partitionen nicht so anlegen, dass der ganze
verfügbare Platz genutzt wird. Es blieben immer ca. 700 GiB über.

Hat da jemand einen Tip für mich, oder geht das eben nicht :-(
In dem Fall muss ich dann leider den RAID-Verbund anders aufbauen und verliere natürlich etwas Kapazitàt.

Stefan Graf
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
20/03/2010 - 13:28 | Warnen spam
"Stefan Graf" schrieb:

Dein Zeilenumbruch ist kaputt!
Setze nach ca. 72 Zeichen einen Umbruch!

[ nur 2 TiB auf groesserem Volume ]

MBR-Partitionen sind auf 2 TiB beschraenkt, GPT-Partitionen nicht.

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen