Frage zu Physikalischen Datenträger Ressourcen

07/09/2007 - 21:22 von Andreas Krummrich | Report spam
Hallo zusammen,

ich arbeite mich gerade in das Thema Windows 2003 Cluster ein und habe
direkt ein bis zwei Probleme bzw. Fragen.

1)
Ich habe zum Beisiel zwei Server mit einer externen SCSI Storage. In
dieser Sind 6 146 GB SCSI Platten drinnen. Diese fasse ich zu einen
großen Raid 5 zusammen und unterteile es in Windows in 3 Partitionen.
Laufwerk Q: für das Quorum (500 MB), Laufwerk R: für die DTC Ressource
(??? MB) und den Rest für eine SQL Server 2005 Installation.
Mein Problem ist nun, dass ich die verschiedenen Partionen nicht in
verschiedene Gruppen packen. Sie tauchen alle drei als ein Eintrag in
der Cluster Gruppe auf.
Kann mir jemand sagen, wie ich das umgehen kann? Oder muss man einzellne
logische Laufwerke haben? Wobei ich mich frage, wie ich ein 500 MB!
RAID Hostdrive anlegen ;-)

Kann mir das jemand erklàren, oder sagen, wo ich es nachlesen kann?

2)
Da ich vorhabe auf dem Cluster einen SQL Server 2005 zu installieren,
muss/will/soll ich ja auch DTC Clustern. Hierfür muss ich ja auch eine
Ressource bzw. ein physikalisches Laufwerk erstellen.
Hier wàre nun meine Frage, wie groß muss/sollte dieses Laufwerk sein?

TIA!

Gruß,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Pieroth [MVP]
09/09/2007 - 16:16 | Warnen spam
"Andreas Krummrich" schrieb
Hallo zusammen,

ich arbeite mich gerade in das Thema Windows 2003 Cluster ein und habe
direkt ein bis zwei Probleme bzw. Fragen.

1)
Ich habe zum Beisiel zwei Server mit einer externen SCSI Storage. In
dieser Sind 6 146 GB SCSI Platten drinnen. Diese fasse ich zu einen
großen Raid 5 zusammen und unterteile es in Windows in 3 Partitionen.
Laufwerk Q: für das Quorum (500 MB), Laufwerk R: für die DTC Ressource
(??? MB) und den Rest für eine SQL Server 2005 Installation.
Mein Problem ist nun, dass ich die verschiedenen Partionen nicht in
verschiedene Gruppen packen. Sie tauchen alle drei als ein Eintrag in
der Cluster Gruppe auf.
Kann mir jemand sagen, wie ich das umgehen kann? Oder muss man einzellne
logische Laufwerke haben? Wobei ich mich frage, wie ich ein 500 MB!
RAID Hostdrive anlegen ;-)

Kann mir das jemand erklàren, oder sagen, wo ich es nachlesen kann?

2)
Da ich vorhabe auf dem Cluster einen SQL Server 2005 zu installieren,
muss/will/soll ich ja auch DTC Clustern. Hierfür muss ich ja auch eine
Ressource bzw. ein physikalisches Laufwerk erstellen.
Hier wàre nun meine Frage, wie groß muss/sollte dieses Laufwerk sein?

TIA!



Hi Andreas,

das Laufwerk für DTC ebenfalls 500 MB (eigentlich 512 MB). Die Laufwerke für
Quorum und DTC könnten auch kleiner sein. Aber Microsoft empfiehlt ab 512 MB
aufwàrts wegen der dann besseren Verwaltung des Datentràgers durch NTFS.
In einem reinen, dedizierten Exchange-Cluster kann der DTC auch in die Clustergruppe
mit aufgenommen werden und das Quorum als Datentràger mitbenutzen.
Für andere Installationen (bei Dir SQL) wird das jedoch keinesfalls empfohlen.

Die erstellten Datentràger kannst Du in andere Gruppen verschieben:
http://technet.microsoft.com/de-de/...95780.aspx

Für alles weitere gibt es detaillierte Anweisungen im INet, z.Bsp.:
http://technet2.microsoft.com/windo...x?mfr=true

Viele Grüße
Robert Pieroth
http://www.faq-o-matic.net
http://www.edv-buchversand.de/mspre...id=ms-5604
https://mvp.support.microsoft.com/profile4FC01B-D493-4B7E-8FD1-A0A5B32BFF0A

Ähnliche fragen