Frage zu Rev DNS

11/01/2008 - 13:42 von Rainer Müller | Report spam
Hallo,

die Frage hat zwar nur entfernt etwas mit Exchange zu tun aber ich denke
dies ist die kompetenteste Gruppe in dieser Richtung.
Vor unserem Exchange-Server hàngt ein Mailgateway (VirusScan,). Die
externe IP-Adresse dieses Mailgateways ist als Rev-DNS-Eintrag mit unserer
Domain verknüpft.
Eine anderer Geschàftsbereich unserer Firma hat nun bei einem Webhoster
einen Webserver laufen und darauf ein Newsletter-Modul installiert. Dieses
Newsletter-Modul versendet eMails unter unserem Domain-Namen - also
demselben wie auch unser Mailgateway die Standard-eMails unserer Firma.
Dieser Server ist auch gleichzitig der Server des Internetauftritts unserer
Firma.
Die Newsletter werden nun von einigen Servern nicht angenommen da die
Absender-Domain natürlich nicht mit dem bestehenden RevDNS-Eintrag und der
zugehörigen IP-Adresse übereinstimmen.

1. Frage: kann man in einem RevDNS-Eintrag mehrere IP´s einer Domàne
zurordnen bzw. mehrere RevDNS-Eintràge (also für jede IP) einer Domàne
zuordnen?

2. Frage: Der bisherige RevDNS-Eintrag wurde bei unserem Zugangsprovider in
Auftrag gegeben (von welchem wir ja die dem Mailgateway zugeordnete
öffentliche IP erhalten haben).
Muss eine Erweiterung (wenn das nun geht) des RevDNS-Records bei diesem
erfolgen oder beim Webhoster bei dem der Newsletter-versendende Server
steht?

3. Frage: wenn dies so nicht funktioniert (mehrere IP´s auf einen
Domain-Namen im bzw. mehreren RevDNS-Records auf eine Domain) - wie kann
man eine solche Sache besser lösen? Server bei uns im Haus der über die
Mailgateway selbst die Newsletter versendet geht aus organisatorischen
Gründen leider nicht (anderer Geschàftsbereich ist fix auf den Webhoster und
dem Newsletter-Modul auf dem Server vernarrt)

für Antworten oder Verweise auf passendere Gruppen schonmal Danke,

Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Melanchthon [MSFT]
11/01/2008 - 14:43 | Warnen spam
Rainer Müller wrote:
Die Newsletter werden nun von einigen Servern nicht angenommen da die
Absender-Domain natürlich nicht mit dem bestehenden RevDNS-Eintrag
und der zugehörigen IP-Adresse übereinstimmen.



Das ist eine Annahme von Dir, aber sehr wahrscheinlich nicht der wahre
Grund. Was genau ist denn die Fehlermeldung? Vermutlich suchst Du sowas
wie SenderID/SPF.

1. Frage: kann man in einem RevDNS-Eintrag mehrere IP´s einer Domàne
zurordnen bzw. mehrere RevDNS-Eintràge (also für jede IP) einer Domàne
zuordnen?



Nein. Ist auch sinnfrei.

Muss eine Erweiterung (wenn das nun geht) des RevDNS-Records bei
diesem erfolgen oder beim Webhoster bei dem der
Newsletter-versendende Server steht?



Den PTR-Record kann nur der Besitzer des IP-Adressbereichs setzen, also
hier der Hoster.


3. Frage: wenn dies so nicht funktioniert (mehrere IP´s auf einen
Domain-Namen im bzw. mehreren RevDNS-Records auf eine Domain) - wie
kann man eine solche Sache besser lösen?



Die eigentliche Fehlerursache ermitteln und den Fehler abstellen. Zusàtzlich
via SenderID/SPF nach aussen publizieren, welche Server mit eurer DNS-
Domàne als Absender senden dürfen.

Viele Grüße!
.:Daniel Melanchthon:.
http://blogs.technet.com/dmelanchthon
This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalitàt!

Ähnliche fragen