Forums Neueste Beiträge
 

Frage zu RMS DMM

14/08/2008 - 22:51 von Thomas Einzel | Report spam
Hallo,
ich versuche es und hoffe das Kathinkas Law gerade im usenetfrieen Teil
der Welt in den Ferien ist :-/

Ich suche momentan ein Hand-DMM welches _auch_ zur
(Wirk)Leistungsmessung von Schaltnetzteilen im kleineren Leistungsbreich
(auch <20 oder<10W) geeignet ist. *Private* Anwendung, Genauigkeit ca.
5% wàre schon fast Luxus.

Einige der Leistungsmesser Threads der letzten zeit habe ich gelesen,
ich suche _kein_ Steckdosen-Leistungsmesser/Energiekostenmessgeràt.

RS232 sollte es haben, deutlich besser mit USB (nur zur
Meßwertaufeichung über einige Zeit).

z.B.

Metex M-4660M
http://www.imetex.com/html/product/...p?idx&

(oder das M-3860M)

oder Conrad Voltcraft VC940
http://www.conrad.de/goto.php?artikel1701

Beide würden von Daten und Preis ca. passen. Metex scheint es nirgendwo
mehr zu geben(?), und von Voltcraft wird allgemein abgeraten, was
vermutlich das VC940 einschließt. Metex wurde zwar auch von Conrad
(sogar teilweise als Voltcraft) verkauft, soll aber qualitativ besser
sein, mein M-4650CR funktioniert seit vielen Jahren problemlos.

Andere Hand-DMMs mit dem gewünschtem Profil+Preis habe ich bisher nicht
gefunden. Da Privat, scheiden Hàndler "nur für gewerbliche Kàufer" aus,
ebenso wenig möchte ich dafür viele Hundert Eur ausgeben.

Tipps?

xpost + f'up2 dse

TIA Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Piechottka
15/08/2008 - 08:25 | Warnen spam
Thomas Einzel schrieb:
Hallo,
ich versuche es und hoffe das Kathinkas Law gerade im usenetfrieen Teil
der Welt in den Ferien ist :-/

Ich suche momentan ein Hand-DMM welches _auch_ zur
(Wirk)Leistungsmessung von Schaltnetzteilen im kleineren Leistungsbreich
(auch <20 oder<10W) geeignet ist. *Private* Anwendung, Genauigkeit ca.
5% wàre schon fast Luxus.



(...)

Metex M-4660M
http://www.imetex.com/html/product/...p?idx&



3680W +/-3% sind bei mir ca. +/- 110W Messfehler. Ob es einen kleineren
Messbereich gibt, geht aus dem Blatt nicht hervor. Ich bezweifle, dass
die Abtastrate für deine Zwecke ausreicht, wenn dann dich ein 36.8W
Messbereich existieren sollte, was ich nicht glaube.

Schaltnetzteile dieser Grössenordnung haben keine PFC und lasen sich
eigentlich ganz gut àquivalent mit Gleichspannung betreiben, die man
neben der Stromaufnahme auch sehr genau messen kann.

Gruss Udo

Ähnliche fragen