Frage zu Router/Netzwerkkarte

24/09/2010 - 20:27 von Nick | Report spam
Moin moin

Zur Zeit -und bereits seit einigen Jahren- làuft mein PC mit einer
Fritz DSL/Fax Karte recht ordentlich.

Nun soll folgendes konfiguriert werden:
1. Fritzcard raus aus dem PC
2. Netzwerkkarte rein in den PC
3. ROUTER an NTBA-Box

Router Abgànge sollten sein:
1. An Netztwerkkarte (PC)
2. An Netzwerkkarte (Laptop)
3. An Netzwerkkarte PC >15m entfernt in einem anderem Raum.

Wichtig ist -neben dem ADSL- dass ich via ISDN zumindest über den 1.
PC auch Faxe (eigene Fax-Nummer) empfangen kann.

Dankbar für entsprechende Vorschlàge


VG
Nicholas
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
24/09/2010 - 21:11 | Warnen spam
Hallo Nicholas!

Am 24.09.2010 20:27, schrieb Nick:
Zur Zeit -und bereits seit einigen Jahren- làuft mein PC mit einer
Fritz DSL/Fax Karte recht ordentlich.

Nun soll folgendes konfiguriert werden:
1. Fritzcard raus aus dem PC
2. Netzwerkkarte rein in den PC
3. ROUTER an NTBA-Box



Hoffentlich kein ISDN-Router?!

Router Abgànge sollten sein:
1. An Netztwerkkarte (PC)
2. An Netzwerkkarte (Laptop)
3. An Netzwerkkarte PC>15m entfernt in einem anderem Raum.

Wichtig ist -neben dem ADSL-



Meine o.g. Frage hat sich erledigt :-)

dass ich via ISDN zumindest über den 1.
PC auch Faxe (eigene Fax-Nummer) empfangen kann.

Dankbar für entsprechende Vorschlàge



Es gab mal eine nicht unterstuetzte FritzFax-Version, die eine FritzBox
als Hardware benoetigte. Die neueren FritzBoxen (unsere 7050 hier kann's
AFAIK noch nicht, aber 1-2 Generationen spaeter) koennen IIRC eingehende
Faxe auf einem eingesteckten USB-Stick speichern. Alternativ bieten
einige VoIP-Anbieter an, (ggf. aufpreispflichtig) eingehende Faxe per
E-Mail zuzustellen bzw. es gibt teilweise dann sogar eine Software, die
sich als Fax-Drucker installiert und dann ueber den VoIP-Anbieter das
Fax verschickt (IIRC z. B. Sipgate).

HTH

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen