Frage zu Softwareinstallation mit "run with admistrative rights"

03/03/2009 - 12:39 von Bottazzi-Mops | Report spam
Hallo,
sorry, falls dies eine dumme Frage ist, aber ich habe gerade die SCCM-
Administration aufs Auge gedrückt bekommen und brauche rasch Hilfe bei
folgender Frage:

unseren User sollen ab demnàchst die lokalen Adminrechte weggenommen
werden und nur mehr als Standarduser arbeiten. Software sollen sie
dann über SCCM installiert bekommen. Wenn ich das richtig verstanden
habe, geht das mit der Funktion "run with admistrative rights". Soweit
funktioniert das auch.

Allerdings, und genau das ist jetzt mein Problem, werden dann z.B.
Regkeys, die unter HKCU im Context des lokalen Users gehören, unter
die HKU Regkeys des System-Accounts geschrieben...
Gewisse Programme brauchen aber natürlich die Informationen in dem
Kontext des Users, der es verwenden soll...Da muß es doch irgend einen
Trick geben, hoffentlich.

Sorry nochmals, falls das eine blöde Frage ist, aber ich sollte das
möglichst rasch auf die Reihe kriegen und kenn mich aber noch nicht
wirklich aus!
 

Lesen sie die antworten

#1 Torsten [MVP]
03/03/2009 - 15:48 | Warnen spam
Hallo,

dafür gibt's mehrere Möglichkeiten: entweder die "Logik" in's msi packen, so
dass die Anwendung für jeden User der sich anmeldet "repariert" wird oder
aber durch verkettete Programme, in denen ein Teil als Admin (System) làuft,
der andere im Userkontext.

Gruß,
Torsten

"Bottazzi-Mops" wrote in message
news:
Hallo,
sorry, falls dies eine dumme Frage ist, aber ich habe gerade die SCCM-
Administration aufs Auge gedrückt bekommen und brauche rasch Hilfe bei
folgender Frage:

unseren User sollen ab demnàchst die lokalen Adminrechte weggenommen
werden und nur mehr als Standarduser arbeiten. Software sollen sie
dann über SCCM installiert bekommen. Wenn ich das richtig verstanden
habe, geht das mit der Funktion "run with admistrative rights". Soweit
funktioniert das auch.

Allerdings, und genau das ist jetzt mein Problem, werden dann z.B.
Regkeys, die unter HKCU im Context des lokalen Users gehören, unter
die HKU Regkeys des System-Accounts geschrieben...
Gewisse Programme brauchen aber natürlich die Informationen in dem
Kontext des Users, der es verwenden soll...Da muß es doch irgend einen
Trick geben, hoffentlich.

Sorry nochmals, falls das eine blöde Frage ist, aber ich sollte das
möglichst rasch auf die Reihe kriegen und kenn mich aber noch nicht
wirklich aus!

Ähnliche fragen