Frage zu Win32::Clipboard

25/02/2009 - 17:28 von K. Wittrock | Report spam
Hallo NG,

mein Skript sieht so aus:
use Win32::Clipboard;
my $clip = Win32::Clipboard();
$clip->WaitForChange();
$clip->WaitForChange();
print "Inhalt:", $clip->GetText(), "";
Wàhrend Perl wartet, schicke ich in einem anderen Fenster einen Text mit ctrl-c in die Zwischenablage. Kann mir jemand
sagen, warum ich 2 Aufrufe von WaitForChange brauche, damit Perl wartet? Ich verwende Windows XP mit SP3 und ActivePerl
v5.8.8 built for MSWin32-x86-multi-thread.

Gruß

Klaus

Persönliche Antwort bitte nur an
K<ohne_Punkt_und_Komma>Wittrock<Klammeraffe>web.de
 

Lesen sie die antworten

#1 K. Wittrock
26/02/2009 - 12:28 | Warnen spam
"K. Wittrock" schrieb im Newsbeitrag
news:49a57220$0$31866$
Hallo NG,

mein Skript sieht so aus:
use Win32::Clipboard;
my $clip = Win32::Clipboard();
$clip->WaitForChange();
$clip->WaitForChange();
print "Inhalt:", $clip->GetText(), "";
Wàhrend Perl wartet, schicke ich in einem anderen Fenster einen Text mit
ctrl-c in die Zwischenablage. Kann mir jemand sagen, warum ich 2 Aufrufe
von WaitForChange brauche, damit Perl wartet? Ich verwende Windows XP mit
SP3 und ActivePerl v5.8.8 built for MSWin32-x86-multi-thread.



Inzwischen habe ich an mein Skript noch angehàngt:
$clip->WaitForChange();
print "Inhalt neu:", $clip->GetText(), "";
Resultat: Beim 2. Mal reicht 1 Aufruf von WaitForChange. Sieht mir nach
einem Bug im Modul aus.

Gruß

Klaus

Persönliche Antwort bitte nur an
K<ohne_Punkt_und_Komma>Wittrock<Klammeraffe>web.de

Ähnliche fragen