Frage(n) zum socket Modul

17/05/2013 - 20:35 von Alexander Langer | Report spam
Hallo allesamt,

ich habe da nochmal eine Frage zum Socket Modul.

Mit socket.sendall() (tcp/ip) sende ich in einer Schleife Datenblöcke,
insgesamt sind es ca. 1.5 GB.

Auf Empfànger-Seite habe ich einen blockierenden conn.recv() Aufruf,
ebenfalls in einer Schleife.

Wie ist das mit den Puffern, müsste nicht sendall() blockieren wenn der
Peer nicht hinterherkommt ?

Bei mir speichert der Empfànger nur ein Bruchteil der Daten,
obwohl alles vom Sender verschickt wurde.

Oder anders gesagt: Mein Empfànger-Socket "verschluckt" Daten.
Wie kann das sein ?

Danke und Gruß,

Alexander
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Klix
17/05/2013 - 20:45 | Warnen spam
Hi Alexander,

das ist sehr schwer zu beantworten ohne den Code zu sehen.
Wenn Du tatsàchlich das implementiert hast, was Du beschreibst, sollte es funktionieren
aber der Teufel steckt bekanntlich im Detail.

Beste Grüße,

Gerald


Am 17.05.2013 um 20:35 schrieb Alexander Langer :

Hallo allesamt,

ich habe da nochmal eine Frage zum Socket Modul.

Mit socket.sendall() (tcp/ip) sende ich in einer Schleife Datenblöcke,
insgesamt sind es ca. 1.5 GB.

Auf Empfànger-Seite habe ich einen blockierenden conn.recv() Aufruf, ebenfalls in einer Schleife.

Wie ist das mit den Puffern, müsste nicht sendall() blockieren wenn der Peer nicht hinterherkommt ?

Bei mir speichert der Empfànger nur ein Bruchteil der Daten,
obwohl alles vom Sender verschickt wurde.

Oder anders gesagt: Mein Empfànger-Socket "verschluckt" Daten.
Wie kann das sein ?

Danke und Gruß,

Alexander

_______________________________________________
python-de maillist -
http://mail.python.org/mailman/listinfo/python-de

Ähnliche fragen