Frage zur Bewegung

07/12/2008 - 09:08 von Friedhelm Neyer | Report spam
Hallo zusammen

meine Tochter hat mich unlàngst gefragt, was denn passieren würde, wenn
sie in einem mit mittlerer Geschwindigkeit vorwàrts fahrenden Bus
hochspringen würde. Hat sich ihre Position bei der "Landung" gegenüber
vorher um ein Stück veràndert, oder landet sie an derselben Stelle.
Ich habe ihr gesagt, dass sie an der derselben Stelle landen würde, von
wegen geschlossenes System usw.. Stimmt das so und warum ?

Danke
Friedhelm
 

Lesen sie die antworten

#1 tenner
07/12/2008 - 00:00 | Warnen spam
Friedhelm.Neyer # :240/2188.911 meinte am 07.12.08
zum Thema "Frage zur Bewegung":

Ich habe ihr gesagt, dass sie an der derselben Stelle landen
würde, von wegen geschlossenes System usw.. Stimmt das so und
warum ?



Du kannst mit dem Beispiel die Relativitàt von Bewegung darstellen und ihr
(und Dir) klarmachen, das es etwas absurd ist in dem Kontext von dem sich
bewegenden Bus zu sprechen (wier reden ja auch nicht von Bewegung, wenn
wir im Restaurant sitzen und dieRotation der erde und deren astronomischen
Bewegungen mitmachen - und das sind durchaus für Fußgàngerverhàltnisse
betràchtliche Geschwindigkeiten).
Bei normaler Unterhaltung ist immer vorausgesetzt, das Beobachter ruhen
oder halt beobachtet werden, durch Beobachter die ruhen. Die sehen sich
wechselseitig immer selber ruhen und andere bewegt - sonst kann man sich
sprachlich kaum noch verstàndigen.

Deine Tochter ruht mit dem (im) fahrendem Bus, genau wie sie ruht stehend
auf der sich bewegenden Erde. Es geht nicht um ein geschlossenes oder
offenes System sondern um gleichförmige (zu Ruhe in dem Sinne
gleichwertiger) Bewegung oder um ungleichförmige, beschleunigte Bewegung.

Du solltest ihr also erklàren, das sie sich weiterbewegt wie der und nicht
mit dem Bus. Hüpft sie hoch, kommt sie an gleicher Busstelle wieder an,
hüpft sie seitlich - also beschleunigt in den interessierenden Richtungen
- dann nicht. Ändert der Bus beim Hüpfen die Bewegung, kommt sie woanders
an weil sie die Änderung nicht über Sitzplatz oder Stand vermittelte
Kràfte mitbekommt.

Gruss Gerhard

Origin: Lohnarbeit muß sich lohnen für den, der zahlt.
Nicht Arbeit muß sich da lohnen, sondern arbeiten lassen.

Ähnliche fragen