Frage zur Datei- und Druckerfreigabe bei Windows XP?

03/12/2009 - 17:37 von Tom M. | Report spam
Hallo zusammen,

bei dem PC eines bekannten wurde kürzlich von einer Personal Firewall
auf die Windows-Firewall zurückgewechselt, in der Auswahl für die
Ausnahmen war die Datei-/Druckerfreigabe angehakt, also eine Ausnahme
erteilt, ich hab diesen Haken entfernt (natürlich als Administrator),
nach dem Reboot war der Haken von selbst erneut wieder gesetzt.

Ich weiß nicht woran das liegt und wie ich das sicher abstellen kann und
hoffe es kann mit jemand einen Tip geben?!

MfG. Tom

Achtung! Bitte _keine eMails_ an secret23@gmx.de senden, da diese
automatisch und damit _ungelesen_ gelöscht werden!
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
04/12/2009 - 11:10 | Warnen spam
"Tom M." schrieb:

bei dem PC eines bekannten wurde kürzlich von einer Personal Firewall
auf die Windows-Firewall zurückgewechselt, in der Auswahl für die
Ausnahmen war die Datei-/Druckerfreigabe angehakt, also eine Ausnahme
erteilt, ich hab diesen Haken entfernt (natürlich als Administrator),
nach dem Reboot war der Haken von selbst erneut wieder gesetzt.



Schau nach, für welchen Bereich die Ausnahme in der Windows Firewall gilt:
Datei- und Druckerfreigabe -> Bearbeiten

Wenn dort etwas anderes als "Subnetz" stehen sollte, würde mich das
sehr wundern. Damit ist die "Datei- und Druckerfreigabe" von außerhalb
des eigenen Netzes nicht erreichbar. Ich gehe dabei von einem aktuell
gehaltenen Windows XP-System aus.

Wenn Du das nun so überhaupt nicht willst und der Rechner ein Standalone-
Rechner sein sollte, deaktivier in den Eigenschaften der Netzwerkverbin-
dungen die "Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke". Danach
kannst Du latürnich auch die Ausnahme in der Windows Firewall entfernen.

Bye,
Freudi
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für Windows 7 und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen