Frage1: Ansicht/Verwaltung Dateicluster

19/10/2009 - 10:00 von Timo Le | Report spam
Hallo,

ich habe den Auftrag bekommen einen Dateicluster mit Server 2008 R2 zu
installieren bzw. einzurichten.
Der eine ist ein physikalischer Server (Blade Dell M610) und der andere ist
ein virtueller (ESX).

Das Erstellen hat auch soweit gut mit den Features und der Dateidienst-Rolle
geklappt.
Funktionieren tut das Ganze; Allerdings finde ich die Ansicht (Freigabe- und
Speicherverwaltung) sehr unübersichtlich.
Beim Server 2k3 konnte man ja einen eigenen "internen" Namen für die
Freigabe vergeben und das Ganze so sortieren.
- Diese Option kann ich hier aber nicht finden.


Gibt es noch eine andere Möglichkeit den Datei-Cluster (übersichtlich) zu
verwalten und evtl. noch interne Namen zu vergeben?



Vielen Dank!
Timo
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Pfann [MS]
21/10/2009 - 16:24 | Warnen spam
"Timo Le" wrote in message
news:eEzi#
Hallo,

ich habe den Auftrag bekommen einen Dateicluster mit Server 2008 R2 zu
installieren bzw. einzurichten.
Der eine ist ein physikalischer Server (Blade Dell M610) und der andere
ist ein virtueller (ESX).

Das Erstellen hat auch soweit gut mit den Features und der
Dateidienst-Rolle geklappt.
Funktionieren tut das Ganze; Allerdings finde ich die Ansicht (Freigabe-
und Speicherverwaltung) sehr unübersichtlich.
Beim Server 2k3 konnte man ja einen eigenen "internen" Namen für die
Freigabe vergeben und das Ganze so sortieren.
- Diese Option kann ich hier aber nicht finden.


Gibt es noch eine andere Möglichkeit den Datei-Cluster (übersichtlich) zu
verwalten und evtl. noch interne Namen zu vergeben?


Wenn Du mit dem internen Namen einen Network Name (so hieß das unter 2003)
meinst, so musst Du einfach einen Client Access Point erstellen und dort
kannst Du dann weitere zusàtzliche Namen anlegen.
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards - Bernd Pfann (Microsoft)

This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no
rights.

Ähnliche fragen