Fragen: Beobachten mit SC Teleskop

04/09/2008 - 09:27 von Joerg Mueller | Report spam
Hallo Astrofreunde,

seit einiger Zeit beobachte ich mit einem geliehenen SC Meade LX90
12Zoll Teleskop.
Ich wohne auf dem Land, bei geringer Lichtverschmutzung.
Beobachtungsplatz auch auf 1000m vorhanden.


Nun habe ich folgende Fragen:
Ist die Helligkeit der Objekte am Auge mit einem Newton 10 Zoll oder
8 Zoll vergleichbar?
Beim Kontrast kenn ich den Vergleich:
Durchmesser Hauptspiegel minus Durchmesser Fangspiegel

Mit einem UHC, OIII Filter kann der Kontrast, Sichtbarkeit einiger
Nebel verstàrkt werden. Ist ein H alpha, beta Filter mit einem SC
Teleskop sinnvoll?

Grüße Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Feger
10/09/2008 - 01:49 | Warnen spam
Joerg Mueller schrieb:

seit einiger Zeit beobachte ich mit einem geliehenen SC Meade LX90
12Zoll Teleskop.



<snip>

Ist die Helligkeit der Objekte am Auge mit einem Newton 10 Zoll oder
8 Zoll vergleichbar?
Beim Kontrast kenn ich den Vergleich:
Durchmesser Hauptspiegel minus Durchmesser Fangspiegel



Für die Helligkeit ist die lichtsammelnde Flàche verantwortlich, also
muß man die Durchmesser vor dem Subtrahieren quadrieren. Beim SC geht
noch etwas Licht durch die Schmidtplatte verloren, also ist der Wert
mit der geschàtzten Transmission (Vergütungstyp?) zu multiplizieren.

Danach hat man dann die Lichtverstàrkung von SC und Newton, die man
ins Verhàltnis bringen kann. Das Heraussuchen der konkreten Daten
überlasse ich jemandem mit DSL, und Du solltest nicht den Durchmesser
des Hauptspiegels, sondern der Eintrittsöffnung nehmen, denn Spiegel
sind bei SC oft größer als die Öffnung, um Vignettierung möglichst zu
verringern.

Mit einem UHC, OIII Filter kann der Kontrast, Sichtbarkeit einiger
Nebel verstàrkt werden. Ist ein H alpha, beta Filter mit einem SC
Teleskop sinnvoll?



Der H-beta-Filter ist unabhàngig von der Teleskopbauart, lohnt aber
erst ab einer mir momentan nicht bekannten Mindestgröße. Dagegen ist
H-alpha-Licht visuell nur bei Sonnenbeobachtungen von Interesse, wo
viele Cassegrains Probleme mit ihrer Tagblindheit bekommen. Wird ein
anderer Detektor als das Auge benutzt, sollte ein H-alpha-Filter je
nach Objekt recht nützlich sein.


Sternfreundliche Grüße,

F^2


http://astro1.physik.uni-siegen.de/...index.html

Ähnliche fragen