Fragen bzgl. Root-Rechten / Speicherkarte

12/10/2013 - 13:35 von Günther Hohenstein | Report spam
Moin, moin,
ich bin neu hier in der Gruppe und absoluter Newbee in Sachen Android –
ich bitte um Nachsicht, wenn meine Fragen etwas dumm sind oder schon
abgehandelt wurden.
Ich sitze vor einem Asus ME301T Android-Version 4.2.1 und habe zunàchst
zwei Probleme:

1. Wie kann man den externen Speicher auf der Micro-SD ansprechen?
Versuche mit verschiedenen Dateimanagern schlugen bei mir fehl.

2. Wie bekommt man Root-Rechte? Das Problem unter Punkt 1 scheint damit
zusammenzuhàngen.

Für hilfreiche Hinweise danke ich im Voraus.
MfG
Günther H.
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
12/10/2013 - 14:31 | Warnen spam
Am 12.10.2013 13:35 schrieb Günther Hohenstein:
Moin, moin,
ich bin neu hier in der Gruppe und absoluter Newbee in Sachen Android –
ich bitte um Nachsicht, wenn meine Fragen etwas dumm sind oder schon
abgehandelt wurden.



Das dürfte unter der Voraussetzung überhaupt kein Problem sein, solange
jemand lernfàhig und -willig ist.

Ich sitze vor einem Asus ME301T Android-Version 4.2.1 und habe zunàchst
zwei Probleme:

1. Wie kann man den externen Speicher auf der Micro-SD ansprechen?
Versuche mit verschiedenen Dateimanagern schlugen bei mir fehl.



Das an sich sollte eigentlich gar kein Problem sein.
Bei vielen Androiden sind die Bezeichnungen allerdings für die externe
Speicherkarte insofern irreführend, weil oft im internen Speicher eine
zweite Partition werksmàssig angelegt ist, die ausgerechnet eine
irreführene Volume-Bezeichung aka "SDCard" oder so tràgt.

Und deshalb erhàlt die externe Speicherkarte halt eben eine entsprechend
andere Volumebezeichung wie z.B. extsdcard oder so.

Und zudem ist der werksmàssige Dateimanager oftmals Billigschrott, der
noch nichtmal die Funktion integriert hat, vernünftig zwischen
verschiedenen Volumes wechseln zu können.

Insofern sollte prinzipiell Vorgehen Nr. 1 sein, wenn man einen
Androiden neu besitzt, sich einen vernünftigen Dateimanager aus dem Play
Market zu besorgen. Und da gibt es unter den kostenlosen Apps sogar
richtig Gute wie z.B. Ghostmanager oder Totalcommander oder Astromanager.
Und damit sollte es eigentlich kein Problem sein, eine Ebene höher vom
internen /mnt/scard-Speicher zu wechseln und von da aus den
entsprechenden Mountpunkt für die Speicherkarte anzugehen.

2. Wie bekommt man Root-Rechte?



Rootrechte geht bei nicht gerootet ausgelieferten Geràten eigentlich nur
"von aussen", d. h., mit einem Windows- oder Linux-Rechner, an dem das
Pad oder Handy per USB-Kabel angeschlossen werden muss.

Der Vorgang des Rootens wird eigentlich immer mit einer entsprechenden
Linux- oder Windows-Flashsoftware vorgenommen.

Erste Anlaufstelle für Rooting oder Flashsoftware sollte meiner Meinung
nach das wirklich sehr gute Forum xda-developers.com sein.
Englischkenntnisse jedoch müssen dafür zwingend vorhanden sein.

Und zwar aus dem Grund, weil manche solcher Flashsoftware-Anbieter
leider Malware-verseute Software ins Netz gestellt haben, was ich
letztens wieder festgestellt habe.

Und da ist xda-developers zumindest für mich bisher eigentlich in einem
eher guten Licht zu sehen.

Speziell für dein Geràt kàme z.B. der Thread über "Motochopper" infrage:
<http://forum.xda-developers.com/sho...ount=1>

Hier ist allerdings klipp und klar zu zu sagen, dass das Flashen des
Root-Users einen ziemlich tiefen Eingriff in das Android-System
darstellt und leider eben auch dabei solche Fehler passieren können,
dass das Geràt danach nicht mehr startet, also sogenannt "gebrickt" ist.
Und genau für einen solchen Fehler sollte man erstmal sich einen Plan B
besorgen.

D.h., man sollte vor dem Rooten immer erstmal ausgiebig darüber
informieren, wie man den Werkszustand wieder herstellen kann, also
notfalls das vorinstallierte Android komplett neu flashen kann.

Oftmals ist das mit Software vom Hersteller selbst möglich, aber
manchmal funktioniert selbst das nicht mehr, dann sollte man wissen, mit
welchem Alternativ-Flasher man das machen kann und wo man evtl. ein
sogenanntes "Stock-ROM" erhàlt.

Insofern kann das eine echt komplexe Sache sein oder aber im besten Fall
eine Sache von einer Minute, wo alles gutgeht.
(z.B. bei mir ist es letztens gutgegangen, als ich mein Samsung Galaxy
Tab 2 7.0 gerootet habe - eine Sache von grad einer Minute).

Uwe

Ähnliche fragen