Fragen eines ehemaligen Superbase-Programmierers

10/06/2011 - 17:16 von Kuno Knopp | Report spam
Habe mir kürzlich MS Acces auf meinen Rechner installiert, bin jedoch mit
den "Fertigfabrikaten" hier - wenn auch nützlich - nicht zufrieden. Bevor
ich mich demnach auf dieser Ebene mit SQL und der objektorientierten
Programmierung vertraut mache, entschloss ich mich, mich Microsoft Visual
Studio 2010 und Microsoft SQL Server 2008 R2 zu widmen.

Nach entsprechenden Installationen und drei Tagen intensiven Studiums ist
mir manches gelungen, nicht aber wie ich die Verbindung zwischen den beiden
Systemen (C++ und SQL) hinkriege und wo ich überhaupt eine erste Datenbank
einrichte: in C++ oder in SQL? Ich denke, wenn ich einmal die Antwort auf
diese banale Frage habe, ich mich besser über Google für weitere Erfahrung
orientieren könnte.

Auch bin ich für jeden Tipp in dieser Hinsicht dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,

Kuno
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag
14/06/2011 - 07:10 | Warnen spam
Am 10.06.2011 schrieb Kuno Knopp:


Habe mir kürzlich MS Acces auf meinen Rechner installiert, bin jedoch mit
den "Fertigfabrikaten" hier - wenn auch nützlich - nicht zufrieden. Bevor
ich mich demnach auf dieser Ebene mit SQL und der objektorientierten
Programmierung vertraut mache, entschloss ich mich, mich Microsoft Visual
Studio 2010 und Microsoft SQL Server 2008 R2 zu widmen.



MS hat vor einem Jahr ihren Newsserver abgeschaltet. Die MS-Hierarchie
wird nur noch auf verschiedenen Newsservern geführt. Für Access frag
in der Access-NG nach: de.comp.datenbanken.ms-access Für VS wàre das
vermutlich die richtige NG: de.comp.os.ms-windows.programmer Infos zm
abschalten des MS-Newsserver:
http://schneegans.de/usenet/microsoft-umzug/

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
Access-FAQ: http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm
Access-Stammtisch: http://www.access-muenchen.de

Ähnliche fragen