Fragen nach MBP-Ankunft

19/10/2007 - 13:38 von Bastian Larsen | Report spam
Hallo,

er ist da! Ich muss schon sagen, ein edles Geràt. Mein erster Mac und bisher
bin ich nicht entàuscht. MacOSX ist zwar noch etwas ungewohnt, aber ich
merke jetzt schon, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ich diese
Organisation der Desktop-Arbeit nicht mehr missen will.

Einige Fragen haben sich ergeben:

- Benutzt Ihr (MB/P - Besitzer) so einen Schutzschaumstoff zwischen Tastatur
und LCD? Ist sowas nötig? Gibt es da wirklich Abdrücke der Tasten im LCD?

- Ich habe unter dem Punkt Sharing die Firewall aktiviert. Reicht die
integrierte Firewall, oder empfehlt Ihr mir 3rd-Party-Software?

-Kann man den Startsound (direkt nach dem Einschalten) mit Bordmitteln
abschalten? Oder brauche ich da ein externes Tool für?

-So wie ich das bisher sehe ist der "Finder" der (Windows-)Explorer-Ersatz
(verzeiht). Gibt es da empfehlenswertere Tools? Vielleicht bin ich noch
nicht dran gewöhnt, aber irgendwie finde ich den vom Handling her nicht so
tol.

-Ich habe mich in Sachen Akku streng an die Vorgaben gehalten und gestern
auch den Akku-Patch installiert. Wenn das MBP nun am Strom hàngt steht bei
der Batterieanzeige oben rechts immer 95%, obwohl der Akku vollstàndig
geladen sein müsste.

Soweitund danke!




Bastian
Nicht Sieg sollte Zweck der Diskussion sein, sondern Gewinn.
(Joseph Joubert)
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle2
19/10/2007 - 14:02 | Warnen spam
Bastian Larsen wrote:

- Benutzt Ihr (MB/P - Besitzer) so einen Schutzschaumstoff zwischen
Tastatur und LCD? Ist sowas nötig?



Ja, das mitgelieferte Blatt lege ich zum Transport immer ein.

Gibt es da wirklich Abdrücke der Tasten im LCD?



Ja. Und Fettflecke.

- Ich habe unter dem Punkt Sharing die Firewall aktiviert. Reicht die
integrierte Firewall, oder empfehlt Ihr mir 3rd-Party-Software?



Weder noch - Firewall auf derselben Hardware ist sinnlos. Sowas gehört
auf externe Hardware, z.B. den DSL-Router.

-Kann man den Startsound (direkt nach dem Einschalten) mit Bordmitteln
abschalten? Oder brauche ich da ein externes Tool für?



Nein, ja. Aber ein Apple-Notebook schaltet man doch sowieso niemals aus,
sondern legt es nur schlafen - den Startupsound höre ich nur nach
Systemupdates...


-Ich habe mich in Sachen Akku streng an die Vorgaben gehalten und gestern
auch den Akku-Patch installiert. Wenn das MBP nun am Strom hàngt steht bei
der Batterieanzeige oben rechts immer 95%, obwohl der Akku vollstàndig
geladen sein müsste.



Hast Du den Akku nach dem Patch schon zweimal ohne Netzteil komplett
leerlaufen lassen?


In a world without walls and fences, who needs windows and gates?

Ähnliche fragen