Fragen Ubuntu-Neuinstallation (u.a. Anmeldebildschirm)

16/09/2011 - 08:42 von John Bertram | Report spam
Hallo,

ich habe auf meinem Samsung-Netbook parallel zum vorhandenen WinXP
jetzt Ubuntu 10.04 (bewußt nicht die Netbook-Remix-Version und auch
nicht die aktuelle Version 11.04) installiert. Das klappte auch ganz
gut. Aber bei jedem Ubuntu-Start bekomme ich zuerst diesen Bildschirm:
http://www.picfront.de/d/8lWi

Selbst wenn ich unter Sprache und "andere" erneut "Deutschland"
auswàhle und auf "Anmelden" klicke, kommt beim nàchsten Start erneut
dieses Bild. Wenn ich nichts mache dann wird nach mehreren Sekunden das
Bild gelöscht und das eigentliche Ubuntu kommt dann doch noch. Wie kann
man diese Anfangsbild für immer unterbinden.

Den Anmeldungsdialog habe ich so eingestellt das Ubuntu sich immer
automatisch startet und ich kein Passwort eingeben muss. Trotzdem muss
ich bei jedem Start beim Schlüsselbund "Vorgabe" ein Passwort eingeben.
Wenn ich kein Schlüsselbund anlege, dann muss ich andererseits bei
jedem Start das Passwort für den WLAN-Zugang eingeben. Kurz gesagt das
ewige Passwort-Eingeben stört mich, auch weil es hàufig noch woanders
eingegeben werden muss, z.B. beim Update der Programme.

Ein weiterer Punkt ist das ich beim Netzbetrieb eingestellt habe, das
der Bildschirm erst nach 30 Minuten dunkel werden soll. Trotzdem wird
der Bildschirm nach ca. 5 Minuten dunkel und erst mit Passwort-Eingabe
bekomme ich wieder Zugriff. Wo muss man ggf. zusàtzliche Einstellungen
vornehmen damit der Bildschirm 30 Minuten (bei Akku 10 Minuten) hell
bleibt.

Gruß John
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Stahl
16/09/2011 - 10:18 | Warnen spam
John Bertram schrieb:
Hallo,

ich habe auf meinem Samsung-Netbook parallel zum vorhandenen WinXP
jetzt Ubuntu 10.04 (bewußt nicht die Netbook-Remix-Version und auch
nicht die aktuelle Version 11.04) installiert. Das klappte auch ganz
gut. Aber bei jedem Ubuntu-Start bekomme ich zuerst diesen Bildschirm:
http://www.picfront.de/d/8lWi



Ich sehe kein Bild :-(, aber ich ahne, was Du meinst.

[...]



Ich hatte ursprünglich ne 10.04 rumliegen und die installiert. Und damit
hatte ich eine Menge Probleme àhnlich Deinen. Auch nach dem zweimaligen
Upgrade bis 11.04 wurde das nicht besser. "Zum Glück" mußte ich dann
nochmal alles neu machen (ich hatte es kaputt-repariert) und habe gleich
mit 11.04 angefangen - da sah ich erstmal, wie es eigentlich
funktionieren sollte :-).

Meine Empfehlung daher: nimm die neueste Version, das kann viel Ärger
ersparen. Es sei denn, Du hast einen triftigen Grund für die alte Version.

Ralph

Ähnliche fragen