Fragen zu Android-App-Entwicklung mit Java

28/02/2013 - 00:04 von ram | Report spam
Wenn man Android-Apps auf einem eigenen Android-Geràt
entwickeln will, kann man dies tun, ohne daß man jemandem
seinen Namen mitteilt?

Das heißt: Jemand geht in ein Geschàft und kauft dort anonym
ein Android-Tablet (wenn es so etwas gibt) ohne Funkvertrag?

Ist dann dort ein Java-App-Entwicklungssystem bereits
vorinstalliert? Oder kann man solch ein Enwicklungssystem
dann mit einem anderen Rechner downloaden, ohne sich
persönlich identifizeren zu müssen, und dann per USB oder
LAN auf das Android-Tablet (falls es so etwas gibt) übertragen?

Oder gibt es vielleicht einen Android-Emulator für Windows
oder Android für PCs (zum Booten), welches man zur
Android-App-Entwicklung verwenden kann, ohne daß man
spezielle Android-Hardware kaufen muß?
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
28/02/2013 - 07:43 | Warnen spam
Am , schrieb (Stefan Ram):
[...]
Das heißt: Jemand geht in ein Geschàft und kauft dort anonym
ein Android-Tablet (wenn es so etwas gibt) ohne Funkvertrag?

Ist dann dort ein Java-App-Entwicklungssystem bereits
vorinstalliert?



Soviel ich weiß nicht.

Oder kann man solch ein Enwicklungssystem
dann mit einem anderen Rechner downloaden, ohne sich
persönlich identifizeren zu müssen, und dann per USB oder
LAN auf das Android-Tablet (falls es so etwas gibt) übertragen?



Soviel ich weiß, gibt es von Google ein Android-SDK, also eine
Entwicklungsumgebung für den PC bzw. eine Android-Webseite für die
Entwicklung.
Ich nehme an, dazu wird dann zum Testen das Geràt per USB angeschlossen und
die Kommandos per ADB übertragen.
Ich würde einfach mal nach "Android-SDK" googeln.

Oder gibt es vielleicht einen Android-Emulator für Windows
oder Android für PCs (zum Booten), welches man zur
Android-App-Entwicklung verwenden kann, ohne daß man
spezielle Android-Hardware kaufen muß?



Es gibt auch Android für PCs, ja.
Auf meinem Acer One Netbook z.b. kann ich per Dualboot-Option sogar in das
vorinstallierte Android booten. Superschnell sogar: braucht ca. 3 Sekunden
zum Booten.

Uwe

Ähnliche fragen