Fragen zu DFS

24/06/2009 - 13:12 von Damian Meier | Report spam
Hallo zusammen

Ich habe mal vor làngerer Zeit DFS angeschaut und getestet aber nie wirklich
eingesetzt.

Nun habe ich einen Kunden übernommen und mein Vorgànger hatt dort sehr viel
per DFS gemacht und etwas erstaunt mich doch sehr. Er leitet die Ordner
"Anwendungsdaten", "Desktop" und "Eigene Dateien" auf das DFS um. Ich habe
das noch nie so gemacht und aus dem Bauch heraus würde ich das auch nicht
machen. Vorallem haben wir auf dem Server Performanceprobelem mit dem
Zugriff auf die Harddisks und dies generiert ja nur weiteren
Rechen/Schreib/Lese Aufwand.

Hat jemand damit Erfahrung? Würdet ihr das so lassen oder àndner?

Grüsse
Damian
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
24/06/2009 - 15:49 | Warnen spam
* Damian Meier (Wed, 24 Jun 2009 13:12:11 +0200)
Ich habe mal vor làngerer Zeit DFS angeschaut und getestet aber nie
wirklich eingesetzt.

Nun habe ich einen Kunden übernommen und mein Vorgànger hatt dort sehr
viel per DFS gemacht und etwas erstaunt mich doch sehr. Er leitet die
Ordner "Anwendungsdaten", "Desktop" und "Eigene Dateien" auf das DFS
um. Ich habe das noch nie so gemacht und aus dem Bauch heraus würde
ich das auch nicht machen.



Meinst du DFS oder DFS + FRS oder DFSR? Mit DFS ist es kein Problem, mit
FRS oder DFSR aber schon. Siehe "Q. Can I use DFS with Offline Files and
redirected My Documents folders?" in der DFS FAQ[1].

[1]
http://www.microsoft.com/windowsser...fsfaq.mspx

Ähnliche fragen