Fragen zu Google analytics etc.

30/03/2015 - 15:04 von Mok-Kong Shen | Report spam
Ich habe einige bestimmte Internet-Webseiten relativ hàufig zugegriffen
und das Phenomen bemerkt, daß jedes Mal zum Anfang des Zugriffs für
etwa eine Minute mein Computer so stark belastet wird, daß ich nicht
mal mit der Maus in dem Fenster scrollen kann. Da beim ZUgriff auf
andere vergleichbare Webseiten sowas nie passiert, hatte ich mal
zufàllig auf links unten des Fensters gelesen, daß auf Google analytics
gewartet wurde. Ich hatte in einer anderen Gruppe danach gefragt und
es wurde mir gesagt, daß Google analytics nicht daran schuld sein
könne, da dessen script asynchron làuft. Spàter bei weiteren
Beobachtungen fand ich, daß diese Erklàrung wohl richtig ist, daß dafür
aber andere .com bzw. .org sehr wahrscheinlich die eigentlichen
Ursacher der Lahmlegung meines PCs sind. Denn dessen Namen stehen die
meisten Zeit links unten im Fenster in der Zeit der Blockierung meines
PCs.

Dann habe ich von für wenig Geld öffentlich benutzbaren PCs, also ohne
meine persönliche Kennung, auf diese Webseiten versuchsweise
zugegriffen. Das Phenomen trat aber zu meiner Überraschung niemals auf,
obwohl dort weder die Internetleitung noch die PCs viel leistungsfàhiger
als die von mir scheinen, sondern eher im Gegenteil.

Meine laienhafte "Theorie" ist daher: Da die Betreiber der Webseiten
bestimmte (kommerzielle oder andre) Interessen an ihre "Kunden" haben,
setzen sie gewisse Erweiterungen des Scripts von Google ein, die auf
deren PCs nach für sie speziell nützliche interessante Daten oder
Informationen suchen, was programmtechnisch wohl im Rahmen der
Möglichkeit wàre.

Könnte bitte jemand sagen: (1) ob meine "Theorie" zumindest im groben
richtig ist, (2) ob derartige Tàtigkeit der Webseitenbetreiber nicht
als mit dem Soll-Zustand des Internets unvereinbar einzustufen ist.

Vielen Dank im voraus.

M. K. Shen
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
30/03/2015 - 16:26 | Warnen spam
Am 2015-03-30 um 15:04 schrieb Mok-Kong Shen:

Ich habe einige bestimmte Internet-Webseiten relativ hàufig zugegriffen
und das Phenomen bemerkt, daß jedes Mal zum Anfang des Zugriffs für
etwa eine Minute mein Computer so stark belastet wird, daß ich nicht
mal mit der Maus in dem Fenster scrollen kann. Da beim ZUgriff auf
andere vergleichbare Webseiten sowas nie passiert, hatte ich mal
zufàllig auf links unten des Fensters gelesen, daß auf Google analytics
gewartet wurde. Ich hatte in einer anderen Gruppe danach gefragt und
es wurde mir gesagt, daß Google analytics nicht daran schuld sein
könne, da dessen script asynchron làuft. Spàter bei weiteren



"Google Analytics kann nicht schuld sein, weil asynchron" - das ist zu
pauschal.

Ja - das Laden von Scripten *kann* asyncron laufen. Ob das aber für die
jeweiligen Website gilt, bei denen Du das Ladeproblem beobachtet hast,
müsste man im Einzelfall prüfen.

[...]
Meine laienhafte "Theorie" ist daher: Da die Betreiber der Webseiten
bestimmte (kommerzielle oder andre) Interessen an ihre "Kunden" haben,
setzen sie gewisse Erweiterungen des Scripts von Google ein, die auf
deren PCs nach für sie speziell nützliche interessante Daten oder
Informationen suchen, was programmtechnisch wohl im Rahmen der
Möglichkeit wàre.



Die Theorie kannst Du gleich wieder vergessen. Um Computer von Besuchern
eindeutiger einzuordnen (Betriebssystem, Bildschirmgröße,
Desktop/Mobil), genügt das, was JavaScript mit ein paar Abfragen liefert
(User-Agent, Bildschirmauflösung und je nach Browser auch die Liste der
verfügbaren Schriften und Plugins etc.) vollkommen und aus der Sandbox
auszubrechen, um per JavaScript zusàtlziche Daten abzugreifen, wàre eine
Sicherheitslücke - selbst Google baut keine Scripte als Teil von
Analytics, die auf Verdacht versuchen, Sicherheitslücken ausznutzen, um
an vertrauliche Daten zu kommen.

Wahrscheinlicher ist, dass Google Analytics dann, wenn Du als Benutzer
unterwegs bist, den Google anhand von Cookies o.Ä. wiedererkennt,
einfach lànger braucht, weil eben nicht nur der aktuelle Zugriff
gespeichert wird, sondern auch deine individuelle Historie als Nutzer
bei Google aktualisiert wird.

Wenn Du es genauer wissen willst, benutze die "Web-Entwickler"-Funktion
von Firefox (z.B. mit der Taste F12 oder Strg+Umsch+I bzw. Extras ->
Web-Entwickler -> Werkzeuge ein-/ausblenden) und da dann die
"Netzwerkanalyse" - dann sieht man jeden Zugriff und die Dauer dafür
recht detailliert.

Alternativ: <http://tools.pingdom.com/fpt>

Auch da werden alle Zugriffe, die für eine Website normalerweise
ausgeführt werden, einzeln aufgeführt.



Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Ähnliche fragen