Fragen zu SparVoIP u.ä.

26/12/2007 - 18:22 von georg.schwarz | Report spam
Ich habe gerade gesehen, daß man sich jetzt bei SparVoIP (und teils wohl
auch anderen Betamax-Anbietern) auch direkt ohne Windows-Programm
anmelden kann (wieso auch nicht gleich so).
Damit wird Spar-VoIP auch für einen weiteren Nutzerkreis Interessant.
Hat jemand Erfahrung, wie gut der Anbieter im Zusammenspiel mit einer
Fritzbox Fon 7170 funktioniert? Muß man für Anrufe nach Deutschland 0049
vorwàhlen? Kann man das die Fritzbox machen lassen?

Allerdings habe ich gesehen, daß man für viele Bezahlungsformen (ELV,
Kreditkarte, Paypal) weiterhin eine "Verifizierung" benötigt, für die
einem ein *.exe-Programm angeboten wird. Ist das bei den anderen
Betamax-Anbietern auch so?
Als sinnvolle Bezahlweise bleibt dann nur noch Überweisung. Gibt es
Erfahrungswerte, wie lange die Bearbeitung dauert? Kann man die
Überweisung per Dauerauftrag vornehmen, oder àndert sich die
Referenznummer?

Welchen der Beta-Max-Anbieter ist denn letztlich empfehlenswert?
Es geht um etwa folgendes Nutzungsprofil (jeweils Zielnummer Festnetz):

Deutschland 300 Min./Monat
USA 120 Min./Monat
UK 60 Min./Monat
Brasilien 60 Min./Monat
Japan 40 Min./Monat

Und zuverlàssig (technisch und bzgl. Abrechnung) sollte das ganze
natürlich auch funktionieren.
Welchen Anbieter kann man da empehlen?
Wenn man einen entsprechenden Anbieter nimmt, sollte alles außer
Brasilien kostenlos sein. Kann man also einfach alle drei Monate 11,90
EUR überweisen und für diese dann telefonieren, und gut ist?

Georg Schwarz http://home.pages.de/~schwarz/
georg.schwarz@freenet.de +49 151 11559652
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Stahl
29/12/2007 - 11:21 | Warnen spam
Georg Schwarz schrieb:
Ich habe gerade gesehen, daß man sich jetzt bei SparVoIP (und teils wohl
auch anderen Betamax-Anbietern) auch direkt ohne Windows-Programm
anmelden kann (wieso auch nicht gleich so).
Damit wird Spar-VoIP auch für einen weiteren Nutzerkreis Interessant.
Hat jemand Erfahrung, wie gut der Anbieter im Zusammenspiel mit einer
Fritzbox Fon 7170 funktioniert? Muß man für Anrufe nach Deutschland 0049
vorwàhlen? Kann man das die Fritzbox machen lassen?



Habe jetzt gerade 3 Monate lang den Betamaxanbleger www.poivy.com
benutzt über meine Fritzbox. Die Lànderkennung und ggf. die Vorwahl
setzt die Fritzbox automatisch dazu wenn der Account richtig
konfiguriert ist.

Allerdings habe ich gesehen, daß man für viele Bezahlungsformen (ELV,
Kreditkarte, Paypal) weiterhin eine "Verifizierung" benötigt, für die
einem ein *.exe-Programm angeboten wird. Ist das bei den anderen
Betamax-Anbietern auch so?



Ich habe das Windowsprogramm installiert, um einmahlig sàmtliche
Einstellungen zu tàtigen (incl. Rufnummerübertragung). Danach kann man
es je deinstallieren oder wenigstens nicht mehr automatisch starten
lassen.

Als sinnvolle Bezahlweise bleibt dann nur noch Überweisung. Gibt es
Erfahrungswerte, wie lange die Bearbeitung dauert? Kann man die
Überweisung per Dauerauftrag vornehmen, oder àndert sich die
Referenznummer?



Bezahlt habe ich per Kreditkarte. Das ist dann sofort aufgeladen.

Welchen der Beta-Max-Anbieter ist denn letztlich empfehlenswert?
Es geht um etwa folgendes Nutzungsprofil (jeweils Zielnummer Festnetz):

Deutschland 300 Min./Monat
USA 120 Min./Monat
UK 60 Min./Monat
Brasilien 60 Min./Monat
Japan 40 Min./Monat

Und zuverlàssig (technisch und bzgl. Abrechnung) sollte das ganze
natürlich auch funktionieren.
Welchen Anbieter kann man da empehlen?
Wenn man einen entsprechenden Anbieter nimmt, sollte alles außer
Brasilien kostenlos sein. Kann man also einfach alle drei Monate 11,90
EUR überweisen und für diese dann telefonieren, und gut ist?



www.poivy.com könnte passen(außer Brasilien). Nach 90 Tagen sind die
Freedays um. Ich vebrauche dann erst noch das verfügbare Restguthaben
und lade erst dann nach. Somit kann man je nach Telefonieverhalten die
Gesamtnutzungsdauer ggf. um x Monate verlàngern.



Gruß Thomas

Ähnliche fragen