Fragen zur Bildschirmkalibrierung

21/11/2009 - 19:39 von Volker Lenhardt | Report spam
Als ambitionierter Photoamateur habe ich auf Digitalphotos umgesattelt
und habe mir nun einen Dell-2408WFP-Monitor zugelegt, den ich
kalibrieren möchte, um das damit angelegte Profil zu nutzen. Ich brauche
also ein geeignetes Werkzeug.

OS: opensuse 11.1, Bildbearbeitung: Gimp 2.6.2

Ich habe versucht, die Hintergründe zu verstehen und bin noch ziemlich
verwirrt. Daher habe ich ein paar Fragen:

Ist es richtig, dass Argyll nur mit der Spyder-Version 2
zusammenarbeitet? Darf ich Spyder3 nicht kaufen? Oder welche andere
Software ist zu empfehlen?

Ist es richtig, dass ich von der Profilierung nur mit Gimp profitiere?
Wie ist es z.B. mit Gwenview und anderen? Es geht mir vor allem um die
Bildschirmausgabe, erst in zweiter Linie um den Druck.

Oder ist es einfach ausreichend, den Monitor auf sRGB-Modus zu schalten?

Das Internet ist voll von Anleitungen zum Kalibrieren und warum man es
tun sollte. Die Antworten auf die o.a. Fragen habe ich aber nicht finden
können. Hat wohl was mit dem Wald und den Bàumen zu tun. Wenn doch alles
so einfach wàre wie mit den Blumen und den Bienen!

Schöne Grüße
Volker
 

Lesen sie die antworten

#1 robbie21
21/11/2009 - 22:22 | Warnen spam
On 21 Nov., 19:39, Volker Lenhardt wrote:

Ehrlich gesagt verwirrt mich Dein Ansinnen.

Du weißt, dass Du hier bei OpenSuSE bist?
Ich wüßte jetzt nicht, was das Betriebssystem mit der Kalibrierung
Deines Monitors zu tun hat.
Zu solchen "Röhrenmonitoren" liegt in der Regel ein Handbuch bei, wo
Du Informationen dazu finden müßtest.

Auch erkenne ich nicht den kausalen Zusammenhang zwischen OpenSuSE und
den sehr speziellen Fragen zu irgendwelchen nicht von OpenSuSE
entwickelten Softwarepaketen.
Hier sollten doch die entsprechenden Foren und Mailinglisten dieser
Anwendungen gezielter helfen können.

Viele Grüße

Leopold


Schöne Grüße
Volker

Ähnliche fragen