Fragen zur Zufallsmatrix

14/11/2008 - 19:40 von Robert | Report spam
Hallo Newsgroup


Ich –Buchhaltungsprofii- habe mit einer Matrix herum experimentiert
und hàtte dazu zunàchst drei Fragen an Euch. Ich skizziere das
Experiment [Bitte Proportionalschrift „Courier“ einschalten]:


* * * * * * *
* 1.Schritt *
* * * * * * *
Eine leere Matrix.


Fig.1 k*k-Matrix (k=4)
l e e r
********************

a b c d

a #.. ... ... .
: : : :
b ... #.. ... .
: : : :
c ... ... #.. .
: : : :
d #




* * * * * * *
*2. Schritt *
* * * * * * *
Die Matrix-Zellen (ohne die #-Zellen Hauptdiagonale) werden per
Zufallsgenerator so "gefüllt":

o 1.step: Eine der Matrix-Zellen wird
zufàllig ausgesucht und "1" in die Zelle
hineingebucht.

o 2. Step wieder zufàllig eine Zelle
aussuchen und 1 hineinbuchen.

o usw. usw.


bis dann die Matrix z.B. so aussàhe:
(stark vereinfacht)

Fig.2 zufàllig gefüllte 4x4-Matrix
**********************************
a b c d

a #.. 9.. 5.. 2
: : : :
b 3.. #.. 7.. 3
: : : :
c 4.. 2.. #.. 9
: : : :
d 9...1...3...#



* * * * * * *
* 3.Schritt *
* * * * * * *

Dann wird diese Matrix auf fibu-technische Weise so saldiert
(Fibu=Finanzbuchhaltung). Die Betràge in den Zellen

o spalteweise als "plus" summieren,
bzw.
o zeilenweise als "minus" summieren

o und die beiden Summen gegeneinander
aufrechnen, und das Resultat in die
in die Hauptdiagonale so in []-Zellen
eintragen, wie nachfolgend skizziert:


Fig. 3: Für Teilnehmer "a"
saldieren...

a b c d

a [0].9..5..2
:
b 3
:
c 4
:
d 9



Fig. 4: Für Teilnehmer "b":
saldieren.

a b c d

a 9
:
b 3.[-1].7..3
:
c 2
:
d 1




Fig.5: Für Teilnehmer "c"
saldieren...

a b c d


a 5
:
b 7
:
c 4..2.[0].9
:
d 3



Fig.6: Für Teilnehmer "d"
saldieren...
a b c d


a 2
:
b 3
:
c 9
:
d 9..1..3[+1]

* * * * * * *
*4. Schritt *
* * * * * * *


Die saldierte Matrix sieht so aus:

Fig.7 : Matrix saldiert
-
a b c d

a [0] . . . .
:\ : : :
b :.[1]. . .
: :\ : :
c . . .[0]..
: : :\ :
d . . . .[-1]


* * * * * * * * *
* 5. Fragen *
* * * * * * * * *

1. Frage:
Entspricht das „zufàllige Füllen“ der Matrix-Zellen, wie oben unter Pt
2 + 3 erklàrt, der Zufallsmatrix (random matrix) gemàss
http://mathworld.wolfram.com/RandomMatrix.html? Falls nein, wie nennen
Mathematiker „meine“ Matrix, bzw. „meine" Methode des zufàlligen
Füllens der Zellen?

2. Frage: Gibt es für die obige Saldierungsmethode (wie mit Figuren
3,4,5,6,7 gezeigt) eine Bezeichnung in der Mathematik?

3. Frage: Die Werte in den []-Zellen der Hauptdiagonalen: Wie werden
sie in der Mathe bezeichnet?


Für Antworten wàre ich sehr dankbar. Und hàtte noch ein paar Fragen.

Mit freundlichen Grüssen
Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Kusmierz
15/11/2008 - 02:15 | Warnen spam
X-No-Archive: Yes

begin quoting, Robert schrieb:

[Bitte Proportionalschrift „Courier“ einschalten]:



Ja, was denn nun, Proportionalschrift oder Courier?


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus

Ähnliche fragen