Frankfurt empfängt Berufsschüler aus ganz Europa mit ihren Lösungen für die Automobilbranche

28/05/2014 - 19:32 von Business Wire
75 Schüler aus 8 Ländern (Tschechische Republik, Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Slowakei, Spanien, Großbritannien) und 15 Freiwillige von Hyundai Motor Europe (HME) versammelten sich am Firmensitz ...

75 Schüler aus 8 Ländern (Tschechische Republik, Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Slowakei, Spanien, Großbritannien) und 15 Freiwillige von Hyundai Motor Europe (HME) versammelten sich am Firmensitz von HME in Offenbach, um die einjährige Arbeit im Rahmen der unternehmerischen Bildungsmaßnahmen in Berufsschulen zu feiern. Im Laufe des Schuljahres haben 3.000 Schüler ihr eigenes reales Unternehmen geschaffen und geleitet, unterstützt von geschulten Ausbildern und Mentoren von Hyundai. Diese Mini-Unternehmen entwickeln Produkte und Dienste in Verbindung mit der Automobilbranche, und die besten von ihnen traten vor einer Jury für die Auszeichnung 'Hyundai Skills for the Future Award' gegeneinander an.

Skills for the Future ist ein von JA-YE Europe in Partnerschaft mit HME entwickeltes Programm, um ein größeres Verständnis und Bewusstsein unter jungen Menschen in Berufsschulen über die erforderlichen Kenntnisse für beruflichen Erfolg zu fördern. Basierend auf der Branchenkompetenz von Hyundai und der Erfahrung von JA-YE bei der unternehmerischen Bildung zielt die Initiative darauf ab, neue Generationen zu inspirieren, unternehmerisch denkender vorzugehen und bestärkt sie in Bezug auf die Relevanz ihrer Ausbildung in Verbindung mit künftigen Karriereaussichten in der Automobilsparte.

„Nachdem wir bereits mit mehr als 3.000 jungen Menschen in 125 Schulen und 8 europäischen Ländern gearbeitet haben, kann es für uns bei Hyundai Motor Europe nicht schnell genug gehen, um weiteren Schülern die erforderlichen Kenntnisse und das Vertrauen zu vermitteln, um im Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts erfolgreich zu sein. Nur mit Partnerschaften wie dieser ist es möglich, die nächste Generation an Innovatoren in Europa zu inspirieren”, so Caroline Jenner, CEO von JA-YE Europe.

Alle in die Aktivitäten involvierten Schulen haben an nationalen Wettbewerben teilgenommen, und die besten Teams wurden ausgewählt, um beim europäischen Finale dabei zu sein. Die beste Idee für einen Service bzw. ein Produkt im Automobilbereich erhielt den Hyundai Award von einer Jury mit dem Vorsitzenden Allan Rushforth, Senior Vice President und COO von HME.

Nach eingehenden Beratungen haben sich die Preisrichter für das Team Cross entschieden, das eine Smartphone-Anwendung entwickelte, um das Sicherheitsbewusstsein während des Fahrens zu erhöhen - ein wahrer Durchbruch mit großartigem Marketing und einem immensen Kundennutzen. (Cross-Videopräsentation)

Marek Kaminicky vom Team Cross aus der Slowakei erklärte: „Wir sind richtig stolz, dass wir den ersten Platz erreicht haben. Da wir unserer Ansicht nach eine gute Präsentation hatten, waren wir zuversichtlich und vor allem hatten wir ein innovatives Produkt vorzuweisen. Ich möchte an dieser Stelle auch Hyundai danken, dass dass Unternehmen hinter uns gestanden und uns vorangetrieben hat, um unser Produkt auf die nächste Stufe zu bringen!”

„Das Cross-Team hat bei der Entwicklung dieses Produkts großes Engagement gezeigt, und wir sind hoch erfreut, als Mentoren Unterstützung zu bieten und dazu beizutragen, ihre Träume zu realisieren.”

„Wir haben uns dem Anspruch verpflichtet, das Wirtschaftswachstum in Europa mit voranzutreiben, und durch die Investition in die Geschäftsführer von morgen leisten wir einen Beitrag für eine bessere Zukunft. Unsere Bildungs- und Mentoreninitiativen werden dazu beitragen, die Qualifikationslücken auf dem europäischen Arbeitsmarkt in Angriff zu nehmen und die nächste Generation an Unternehmern zu inspirieren und ihnen eine wertvolle Plattform für geschäftlichen Erfolg zu bieten”, so Allan Rushforth, Senior Vice President und COO von Hyundai Motor Europe.

#####

Für weitere Fotos via Picasa klicken Sie bitte hier.

Über Junior Achievement – Young Enterprise Europe (JA-YE Europe)

JA-YE Europe ist das umfangreichste Bildungsprogramm unternehmerischer Fähigkeiten in Europa, das 2013 3,2 Millionen Schüler in 39 Ländern erreichte. Mit Finanzierung durch Unternehmen, Institute, Stiftungen sowie von Privatpersonen kann JA-YE den öffentlichen und privaten Sektor zusammen zur Vermittlung von Erfahrungen für Kinder und Jugendliche aus Grund- und Oberschulen sowie junge Menschen zu Beginn ihres Studiums engagieren, um die Fähigkeiten, Einblicke und Perspektiven zu fördern, die alle zum Erfolg in der globalen Wirtschaft benötigen. Das JA-YE Company Programme wird von der Generaldirektion Unternehmen der Europäischen Kommission als 'Best Practice in Entrepreneurship Education' gewürdigt. JA-YE Europe ist das europäische regionale Operating Center für JA Worldwide®.

Weitere Informationen sind verfügbar unter www.ja-ye.org

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

JA-YE Europe
Elina Konstantinou, Phone: + 32 2 735 97 20
Junior Achievement-Young Enterprise Europe
elina@ja-ye.org


Source(s) : JA-YE Europe

Schreiben Sie einen Kommentar