Forums Neueste Beiträge
 

Frauenquote für Linux-Quellcode?

20/01/2010 - 13:31 von Manuel Rodriguez | Report spam
Ich führe gerade eine Diskussion in "de.org.ccc" über Frauen und Linux
und wurde kritisiert, dass ich frauenfeindlich wàre. Meine These, dass
es keine guten Programmierinnen gàbe, wurde durch zahlreiche
Gegenbeispiele entkràftet:
Sarah Sharp (USB 3.0 im Linux Quellcode)
Ada Lovelace
Constance Kurze

Deshalb kam mir die Idee, eine Frauenquote im Linux-Kernel
vorzuschlagen; d.h. die nàchste Version 2.6.34 darf nur veröffentlicht
werden wenn mindestens 5% der Patches von Frauen beigesteuert werden.
Aber nicht nur Kommentarzeilen oder leere Loops die das Programm
langsam machen, sondern echte C-Codezeilen. Vielleicht sogar in einem
seperaten Woman-modul gebündelt. Beispielsweise könnten die Màdchen
sich mit Festplatten-Treibern beschàftigen -- da liegt noch vieles im
Argen.
Gibt es vielleicht spezielle Bereiche des Linux-Kernels die
besonders Frauenfreundlich sind, um so die 5% Hürde zu schaffen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hauke Laging
20/01/2010 - 14:28 | Warnen spam
Manuel Rodriguez wrote:

Ich führe gerade eine Diskussion in "de.org.ccc" über Frauen und Linux
und wurde kritisiert, dass ich frauenfeindlich wàre.



"sei".

Also auch deutschfeindlich.
http://www.hauke-laging.de/ideen/

Ähnliche fragen