FreeBSD 6.3-RELEASE erkennt RAM und nutzt ihn nicht?

12/06/2009 - 10:04 von Jaromir Prinzler | Report spam
Hallo ihr da draussen vor den Bildschirmen!

Seit ein paar Tagen haben ich meinen FreeBSD 6.3 Server von 512 auf 1024 MB
RAM
aufgerüstet. Dieser Speicher wird auch ordnungsgemàß erkannt welches ich via
"statgrab"
ermittelt habe:

statgrab mem.

mem.cache = 48041984 -> 45 MB
mem.free = 594747392 -> 567 MB
mem.total = 1060540416 -> 1011 MB
mem.used = 465793024 -> 444 MB

statgrab swap.

swap.free = 1073127424 -> 1023 MB
swap.total = 1073741824 -> 1024 MB
swap.used = 614400 -> 0,58 MB

Nun scheint es mir aber so, als ob BSD den "leeren" RAM aber nicht wirklich
nutzt.
Jedenfalls wird er nicht als Cache o.à. verwandt. Ich protokolliere die
Speicherauslastung
mittels rrd und dort steigt die Auslastung nicht an.

Also entweder mein Server ist trotz installierter Datenbank-, Web-,
Mail-, DHCP-Server
recht genügsam, oder irgendwo muss ich noch den zu nutzenden RAM angeben?
Allerdings kann ich mir dieses auch nicht so recht vorstellen?

Hat jemand eine Idee ob hier ein Fehler vorliegt?

Danke!

...Jaro
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Schneider
12/06/2009 - 15:28 | Warnen spam
Jaromir Prinzler wrote:

Seit ein paar Tagen haben ich meinen FreeBSD 6.3 Server von 512 auf 1024
MB RAM aufgerüstet. Dieser Speicher wird auch ordnungsgemàß erkannt
welches ich via "statgrab" ermittelt habe:

statgrab mem.

mem.cache = 48041984 -> 45 MB
mem.free = 594747392 -> 567 MB
mem.total = 1060540416 -> 1011 MB
mem.used = 465793024 -> 444 MB

statgrab swap.

swap.free = 1073127424 -> 1023 MB
swap.total = 1073741824 -> 1024 MB
swap.used = 614400 -> 0,58 MB

Nun scheint es mir aber so, als ob BSD den "leeren" RAM aber nicht
wirklich nutzt.
Jedenfalls wird er nicht als Cache o.à. verwandt. Ich protokolliere die
Speicherauslastung mittels rrd und dort steigt die Auslastung nicht an.



Überprüf das mal mit 'top'.

Gruß, Helmut

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn

Ähnliche fragen