FreeBSD vs. PC_BSD

03/05/2015 - 18:49 von Fritz | Report spam
Was unterscheidet FreeBSD vom PC_BSD?

Das ISO Image von FreeBSD ist etwas über 2GB groß
<https://www.freebsd.org/de/where.html>
das vom PC_BSD etwas über 4GB
<http://www.pcbsd.org/en/download.html>

Reicht für ein ersten Reinschnuppern nicht schon FreeBSD?

Wie sieht es bei Beiden mit der Paket- und Systemverwaltung aus?

Ich will FreeBSD oder PC_BSD am Mac als VM unter VMware Fusion
installieren um damit Erfahrungen zu bekommen.

Fritz
Ironie, Sarkasmus, Satire, Farce, Persiflage, Metapher sind keinesfalls
ausgeschlossen!
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilhelm C. Schütze
04/05/2015 - 16:03 | Warnen spam
Fritz schrieb am 03.05.2015:

Was unterscheidet FreeBSD vom PC_BSD?



PC-BSD 10 - ich glaube, nur mit ZFS, daher auch nur für AMD64. FreeBSD
installiert automatisch keinen grafischen Desktop. Scheint aber für dich
keine wirkliche Hürde zu sein.

Reicht für ein ersten Reinschnuppern nicht schon FreeBSD?



Mehr als das. PC-BSD erscheint mir wie eine Linux-Distri, nur viel
unflexibler. Ich würde mir ZFS für normalen Dektopbetrieb nie antun.
Beim Desktop willst du Leistung für deine Anwendungsprogramme. Für ZFS
musst du 1GB RAM und 1GHz CPU-Leistung extra einplanen bzw. ungenutzt im
Rechner haben, also mit 2-4GB RAM darfst du nicht anfangen. Kompression
ist m.M. beim Desktop und den heutigen Plattengrößen nicht so dringend,
ebenso wenig 128Bit Adressen, auch wenn es ein ZFS-light ist und nur
mit 64Bit davon gerechnet wird. Was ZFS sonst noch kann, habe ich nie
gebraucht, abgesehen davon, dass ich für die vielen Möglichkeiten von
ZFS eine Schulung und einen Serverpark bràuchte.

Wie sieht es bei Beiden mit der Paket- und Systemverwaltung aus?

Ich will FreeBSD oder PC_BSD am Mac als VM unter VMware Fusion
installieren um damit Erfahrungen zu bekommen.



Du kannst ein FreeBSD-System nach der Installation ohne ZFS
zum PC-BSD-System migrieren. Dafür gibt es sogar eine Anleitung im Web,
wenn ich auch heute nicht mehr weiß, wo. Man hat dann neben den Ports
die PC-BSD Packages und Grub2, auch Lumina gibt es in den Ports, kann
man vielleicht auch als .pbi installieren. Wàre ein netter Kompromiss.
Würde ich glatt mal probieren, wenn ich Zeit hàtte. Mein Spieltrieb ist
allerdings nicht so ausgepràgt, dass ich mir die Zeit nàhme. Ich hab
mir ein Ghost-BSD auf einem Bastel-PC (Sempron64, 1 core) eingerichtet,
um von Zeit zu Zeit mal nachzusehen, was mit FreeBSD so geht.

Grüße - Wilhelm

Ähnliche fragen