FreeNAS: Verständnisfrage Users/Groups/Permissions

31/05/2015 - 11:44 von Joe Kotroczo | Report spam
Hallo Alle,

Irgendwie verstehe ich die Rechteverwaltung von FreeNAS nicht.

Ich habe in FreeNAS einen User angelegt, beim installieren von FreeNAS
WIMRE. Der User heißt "joe" und hat ein Passwort. Der User "joe" ist in
der Gruppe "joe" (viel mir nichts besseres ein, weiß auch nicht was die
Auswirkungen davon sind).

Mit diesem Usernamen kann ich mich aber nicht in die Web-GUI einloggen,
dort funktioniert nur der Username "root" plus das Root-Passwort.

Andersrum funktioniert der Username "root" nicht wenn ich versuche mich
per AFP zu verbinden (über Connect to Server...) und die Console zeigt
"freenas afpd[11044]: login: root login denied!" Ich nehme an das soll
so sein.

Angelegt wurde ein pool namens "fnstorage" mit einem share namens
"fnstore" (bin davon ausgegangen daß die Namen nicht gleich sein
sollen?). Nach dem neuanlegen hat "fnstore" den Owner "root" bzw. "wheel.

Etwas in fnstore hineinzukopieren geht nicht, vermutlich weil ich mit
als User joe verbunden habe aber das share dem User root gehört. Ich
kann nun natürlich den Owner des Share auf joe àndern, aber ist das die
korrekte Vorgehensweise, oder handele ich mir damit Schwierigkeiten ein?
Gehört der User joe vielleicht in eine andere Gruppe? Etwa in die Gruppe
Wheel?

Danke,
Joe
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Weimer
31/05/2015 - 12:08 | Warnen spam
* Joe Kotroczo:

Ich habe in FreeNAS einen User angelegt, beim installieren von FreeNAS
WIMRE. Der User heißt "joe" und hat ein Passwort. Der User "joe" ist
in der Gruppe "joe" (viel mir nichts besseres ein, weiß auch nicht was
die Auswirkungen davon sind).

Mit diesem Usernamen kann ich mich aber nicht in die Web-GUI
einloggen, dort funktioniert nur der Username "root" plus das
Root-Passwort.



Ich kenne FreeNAS nicht, aber ich würde davon ausgehen, daß nicht
jeder Benutzer, der Dateien speichern kann, gleich den
Administrationszugriff per Webschnittstelle erhàlt. Für typische
Mehrbenutzerumgebungen wàre das sinnvoll.

Zugriff per root wird von einigen Netz-Dateisystemen aus historischen
Gründen blockiert.

Ähnliche fragen