freenet-komplett Erfahrungsaustausch

14/07/2008 - 20:59 von guidofranke | Report spam
Ich lebe in einer DSL-freien Zone und habe nun freenet-komplett
ausgewàhlt. Ihrem ersten Anschreiben nach soll ich in 4-6 Wochen den
Anschluss ohne Telekom bekommen.

Geht das überhaupt technisch? Die DTAG hat es in 10 Jahren nicht
geschafft und freenet kann zaubern?

Bin da sehr gespannt.

Hat jemand àhnliche Erfahrungen?

Alternativ muss ich jetzt ASTRA2CONNECT via Satellit nutzen, leider ist
die Bandbreite an die FairFlat geknüpft und mehr als 128k/28k sind kaum
erreichbar, obwohl ich noch weit unter der magischen 5GB-Grenze liege.
Alle Sateliten-Anbieter sind sich da einig... ;-( Teuer und langsam.
Ich konnte mit der Technologie sogar einen 2. Preis gewinnen (Lahmster
Server Mecklenburgs). Nur einer war noch langsamer, vermutlich hatte der
ein 2400baud-Modem ;-)O

GF
http://www.fransoft.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Meier
14/07/2008 - 21:37 | Warnen spam
Geht das überhaupt technisch? Die DTAG hat es in 10 Jahren nicht
geschafft und freenet kann zaubern?

Bin da sehr gespannt.



Eigentlich ist es unwahrscheinlich, da zumindest DSL-Ultra-Light 384 bei
dir von T-Com gehn müßte und die freenet-Carrier auch nur direkt aus der
Vermittlungsstelle schalten. Wie weit bist du von der Vermittlung weg?

Grüße Micha

Ähnliche fragen