"Freier Speicher" sagt die PC-Verwaltung

03/07/2008 - 09:27 von Corinna Sandtkorn | Report spam
http://rapidshare.de/files/39899340...0.bmp.html
http://rapidshare.de/files/39899341...1.bmp.html
http://rapidshare.de/files/39899342...3.bmp.html
http://rapidshare.de/files/39899376...3.bmp.html
(Screenshots zur Verdeutlichung meiner Anfrage.)


Nach einer Linux-Löschung verbleiben mir zwei "Freie Speicher",
die ich gern C: zuführen möchte, daß C: mehr GB-Kapazitàt
bekommt.

Hierzu zeigt mir die windowseigene "Computer-Verwaltung" dies
an:

____________________
2.01 GB und 9,04 GB
beide sind laut Computerverwaltung / Datenspeicher /
Datentràgerverwealtung "Freie Speicher".
____________________


Diese möchte ich gern _komplett_ C: (C BASIS) zufügen


angezeigt wird für C:

Volume: C BASIS (C:)
Layout: Partition
Typ: Basis
Dateisystem: NTFS
Status: Fehlerfrei (Systempartition)
Kapazitàt: 20,00 GB
Freier Speicher: 5,25 GB
% frei: 26
Fehlertoleranz: Nein
Restkapazitàt: 0 %

siehe auch den Screenshot unter:
http://rapidshare.de/files/39882337...3.bmp.html


Sofern das mit C: etwas schwieriger werden würde, freundete ich
mich auch mit der Vergrößerung von U: (Spiele) an durch diese
beiden "Freien Speicher". Oder ein neues Laufwerk (Partition)
mit der Beteichnung "W" - dann jedoch beide "Freien Speicher"
gemeinsam, es würde ansonsten zu sehr "Kleckerleskram".

Wie geht das mit Windows-Bordmitteln?

Dan für eure Hilfe(n).








"Gib mir mal eine Kopie von Deinem Gehirn.
Ich baue einen Idioten."
- aus der Reihe "Upps!" von "Super-RTL"-
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
03/07/2008 - 10:20 | Warnen spam
Corinna Sandtkorn wrote:
Wie geht das mit Windows-Bordmitteln?



Du hast schon unter "Ludmilla Wolwjoda" antworten bekommen.

http://groups.google.com/groups?threadm=

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen