Freigabe/berechtigungsproblem - Verständnisfrage W2K3 Server R2

04/06/2008 - 18:42 von Peter Falk | Report spam
:Hallo,

ich brüte hier über ein Berechtigungsproblem unter Windows 2003 Server:

ich habe hier ein Laufwerk D:
Sicherheitsberchtigungen auf dem Laufwerk sind wie folgt gesetzt:
Rechnername\Administrator : Vollzugriff
Rechnername\Benutzer: Lesen, ausführen, Ordnerinhalt auflisten, lesen
Ersteller Besitzer: nix
Jeder: nichts
System: Vollzugriff


auf diesem Laufwerk D: im root habe ich ein Verzeichnis "Test"
Dieses Verzeichnis ist freigegeben unter Test.
Freigabeberechtigung:
Jeder: nichts
domànenname\administrator : vollzugriff
alle anderen: àndern

Dateisystemberechtigung:
JEder: alles

unter diesem Ordner:
diverse Ordner:
Dateiberechtigungen: JEder alles
diese Ornder können wir ignorieren, das funktioniert

ich habe allerdings noch ein paar weitere Ordner auf der selben Ebene, die
auch freigegeben sind:
Ordner 1:
freigegeben als Ordner 1:
Freigabeberchtigung: Jeder alles, alle anderen Gruppen auch alles
Dateisystemberechtigung:
Jeder: alles, Gruppen: alles

eine ebene tiefer, unter diesem Ordner 1, noch eine freigabe:
freigabe2:
FreigabeBerechtigungen: Gruppen: alles, Jeder ist nicht vorhanden.
Dateiberechtigungen: analog zur Freigabeberechtigung.

Jetzt kommt aber jemanda us der Gruppe, die alle Berechtigungen haben, nciht
drauf. Nur wenn ich Jeder auf Dateiberechtigungsebene hinzufüge, mit allen
Rechten, gehts. Dann kann aber auch Jeder alles sehen, wenn er anstatt über
die "freigabe2" zu gehen über den Hauptordner Test geht.

Beispiel: Ich mappe mir Test.
dann gehe ich einfach über den Dateiexplorer auf
Ordner 1 Freigabe 2 und bin drauf...

Wie bekomme ich das hin, das diese Dateien in Freigabe 2 nur von den Gruppen
gesehen werden und nciht von allen?

Grüße

Peter Falk
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
05/06/2008 - 10:48 | Warnen spam
Moin,

Peter Falk schrieb:
Wie bekomme ich das hin, das diese Dateien in Freigabe 2 nur von den Gruppen
gesehen werden und nciht von allen?



generell: Du solltest nur mit der NTFS-Ebene arbeiten und die Freigabe
in der Regel auf "Jeder/Vollzugriff" (= Null-ACL) setzen. So gelten die
NTFS-Berechtigungen uneingeschrànkt, und du musst nicht immer zwei
Ebenen bearbeiten. Wie du ja selber merkst, wird das sonst schnell zur
Falle.

Zudem: Von Haus aus kennt Windows keine Berechtigung für "sehen" - die
Dateien und Unterordner sieht man, wenn man in den Ordner schauen darf,
auch dann, wenn man auf die Unterobjekte keine Rechte hat. Erst beim
Zugriffsversuch verweigert Windows ggf.

Dieses Verhalten làsst sich für Freigaben aber àndern:

[faq-o-matic.net » Was ist ABE?]
http://www.faq-o-matic.net/2006/10/31/was-ist-abe/


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen