Freigabe funktioniert nicht bei Samba 3.2.4 und Windows 98

20/11/2008 - 09:03 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

auf einem meiner Linux-Rechner habe ich von Samba 3.0.32 nach Samba
3.2.4 upgedatet; der Rest der Konfiguration blieb (erst mal)
unveràndert.
Nur Windows-Anmeldung, keine Domànenanmeldung.

Mit meinen Windows-2000- und Window-XP-Rechnern kann ich unveràndert auf
alle Freigaben dieses Rechners zugreifen, aber bei den Windows-98-
Rechnern erscheint das Eingabefeld

Netzkennwort eingeben

Sie müssen ein Kennwort eingeben, um diese Verbindung
herstellen zu können.

Ressource: \\<Server>\IPC$

Kennwort: <Eingabefeld>

(usw.)




Auch die Eintràge

lanman auth = yes
client lanman auth = yes

in der "smb.conf" àndern dieses Verhalten nicht.

Wo müsste ich schrauben?

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
20/11/2008 - 11:22 | Warnen spam
Am 20.11.2008, 09:03 Uhr, schrieb Helmut Hullen :

Auch die Eintràge

lanman auth = yes
client lanman auth = yes

in der "smb.conf" àndern dieses Verhalten nicht.

Wo müsste ich schrauben?



Geraten:
- Samba 3.2 beherrscht das alte NetBIOS-Protokoll (Port 137-139) nicht
mehr, nur noch das Dingens über Port 445?
- Der unter Win98 eingeloggte Benutzer existiert nicht auf dem
Samba-System, und Gastzugang ist aus?
- Die Verwendung von Passwort-Verschlüsselung stimmt nicht überein? ggf.
bei Win98 aus, aber bei Samba gefordert?

Abgesehen davon: Wer verwendet denn heute noch Win98? Die Zeit dafür ist
selbst bei Freaks wie mir, die nicht jeder Mode gleich begeistert
hinterherrennen, abgelaufen. Naja, zumindest fast - ein paar Altlasten
(schlichte Testplatzrechner ohne besondere Ansprüche) stehen hier noch
rum. Dafür aber immerhin auch noch eine Uraltlast mit WfW3.11 - ein 386/25
mit 4MB RAM. :))
Wenn man bedenkt, dass Win98 jetzt 10 Jahre auf dem Buckel hat - da hàtte
man bei analoger Betrachtung im Jahre 1998 noch mit DOS 5.0 (oder so)
herumgefuhrwerkt...

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen