Freigegebene USB-Platte nicht im Netzwerk erreichbar

21/01/2009 - 14:57 von Thilo Schmidt | Report spam
Hallo nochmal,
mein zweites Sorgenkind liegt auch in wie im 1. Beitrag bei der Freigabe
einer Ressource.

PC1 mit XP Prof. hat eine externe USB-Festplatte, auf die eine Freigabe ins
Verzeichnis E:\Test gesetzt ist. Desweiteren ist auf seinem Systemlaufwerk
eine Freigabe auf ein Verzeichnis C:\Daten gesetzt.
Beide sind für "Jeder" erlaubt und die Sicherheitseinstellungen auch für
"Jeder" auf Vollzugriff.

PC2 mit XP Home (Notebook) soll via WLAN darauf zugreifen.
Es kommt die Fehlermeldung: Auf \\PC1\Test kann nicht zugegriffen werden.
Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu
verwenden. Wenden sie sich an den Administrator des Servers, um
herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen. Der Netzwerkpfad wurde
nicht gefunden."

Auf die Freigabe \\PC1\Daten im Laufwerk C: kann aber problemlos
zugegriffen werden! Auch die Benutzung des freigegebenen Druckers
funktioniert super.

Versuche ich nun in die Netzwerkumgebung des PC1 zu gehen, so sehe ich
natürlich auch hier die Freigaben und es passiert das gleiche: Auf die C:\
Freigabe komme ich drauf, aber auf die Freigabe der externen Festplatte
NICHT.

Habe mal testweise einen USB-Stick am PC1 freigegeben. Das funktioniert
wunderbar.
Dann mal mit einer anderen USB-Festplatte probiert. Das geht wiederum nicht.
Es spielt auch keine Rolle, ob die externen Platten mit NTFS oder FAT32
formatiert wurden --> Es funktioniert beides nicht.

Die Windows Firewall ist deaktiviert.
Es wird Kaspersky Internet-Security verwendet, wobei die Datei- und
Druckerfreigabe im LAN genehmigt wurde bzw. das LAN als vertrauenswürdig
eingestuft wurde.

Vielen Dank fürs Lesen des sicher etwas ausführlichen Beitrags.

Gruß Thilo
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
21/01/2009 - 15:17 | Warnen spam
Thilo Schmidt schrieb:

PC2 mit XP Home (Notebook) soll via WLAN darauf zugreifen.
Es kommt die Fehlermeldung: Auf \\PC1\Test kann nicht zugegriffen
werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese
Netzwerkressource zu verwenden. Wenden sie sich an den Administrator
des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen.
Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden."



Geht eine neue Freigabe auf der USB-Platte, die möglichst nicht "Test"
heißt?

Auf die Freigabe \\PC1\Daten im Laufwerk C: kann aber problemlos
zugegriffen werden! Auch die Benutzung des freigegebenen Druckers
funktioniert super.

Versuche ich nun in die Netzwerkumgebung des PC1 zu gehen, so sehe ich
natürlich auch hier die Freigaben und es passiert das gleiche: Auf
die C:\ Freigabe komme ich drauf, aber auf die Freigabe der externen
Festplatte NICHT.

Habe mal testweise einen USB-Stick am PC1 freigegeben. Das
funktioniert wunderbar.
Dann mal mit einer anderen USB-Festplatte probiert. Das geht wiederum
nicht. Es spielt auch keine Rolle, ob die externen Platten mit NTFS
oder FAT32 formatiert wurden --> Es funktioniert beides nicht.

Die Windows Firewall ist deaktiviert.



Wie hast Du die deaktiviert? Der Dienst muss laufen. Deaktivieren geht in
Systemsteuerung, Windows-Firewall.

Es wird Kaspersky Internet-Security verwendet



Die würde ich zumindest testweise, besser noch dauerhaft deinstallieren.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen