Freilaufdiode

07/11/2013 - 10:39 von Andreas Fecht | Report spam
Hallo,

wenn man ein Relais mit einem Transistor schalten möchte, benötigt man
ja bekannterweise eine Freilaufdiode.

Wenn jetzt zwischen Relais und Transistor eine làngere Leiterbahn oder
ein làngeres Kabel dazwischen ist, hat man ja zwei Möglichkeiten:

- Diode sitzt nahe beim Relais
- Diode sitzt nahe beim Transistor

Bei den meisten Geràten, die ich bis jetzt gesehen habe, sitzt die Diode
fast immer direkt am Relais.

Wàre es für ein idealeres EMV-Verhalten nicht sinnvoller, die Diode
direkt an den Transistor zu setzen?

Ich denke, dass die plötzliche Stromànderung im langen Kabel/Leiterbahn
beim Abschalten wesentlich softer ist, wenn die Diode am Transistor
(Schalter) sitzt.

Oder übersehe ich da was?

Gruß Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
07/11/2013 - 10:54 | Warnen spam
Am 07.11.2013 10:39, schrieb Andreas Fecht:

Ich denke, dass die plötzliche Stromànderung im langen Kabel/Leiterbahn
beim Abschalten wesentlich softer ist, wenn die Diode am Transistor
(Schalter) sitzt.

Oder übersehe ich da was?



Nö, du liegst vollkommen richtig.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen