Freileitungen in den USA

07/11/2011 - 19:00 von Karl-Ludwig Diehl | Report spam
Hallo allerseits,


ich bin dabei, die Fotos aus meinem Bildarchiv heraus-
zusuchen, auf denen Freileitungen zu sehen sind. Zu-
naechst habe ich die Fotos zusammengestellt, welche
einen Abschnitt der Freileitungen in Yonkers, einer Stadt
etwas noerdlich von New York am Hudson River, zeigen.

http://3.bp.blogspot.com/-mJkcsftnCrA/TrgXCRxDS_I/AAAAAAAAKjI/B2RHIG4zmWg/s1600/NYC%2BYonkers%2B2011%2B253.jpg

Es wuerde mich interessieren, was dort alles an Kabel-
fuehrung zu sehen ist. Auf mehreren Etagen sind die
Holzmasten mit Leitungen zugehaengt. Dazu gehoeren
zusaetzliche technische Anlagen. Die Abzweigstellen,
von denen aus Leitungen zu Gebaeuden gefuehrt sind,
habe ich auch dokumentiert.

http://2.bp.blogspot.com/-HRNJHf11LvQ/TrgW2qqtlHI/AAAAAAAAKi8/DODO3kTBib4/s1600/NYC%2BYonkers%2B2011%2B254averkl.jpg
http://4.bp.blogspot.com/-xixLr2zz_qk/TrgV4TNEoYI/AAAAAAAAKg4/1YXZHvgimlQ/s1600/NYC%2BYonkers%2B2011%2B265averkl.jpg

Obwohl manche Masten recht schief stehen, scheint man
keine Aengste gehabt zu haben, weitere Leitungen an-
zuhaengen.

http://2.bp.blogspot.com/-6KcYXKqH7Jc/TrgWIT7SJAI/AAAAAAAAKhc/ZjnK6FBrp6A/s1600/NYC%2BYonkers%2B2011%2B262averkl.jpg

Wenn Kabel ueber einer Kreuzung in einer Kurve zu fueh-
ren sind, liess man sich etwas einfallen. Es muss kein
stromfuehrendes Kabel sein, was in der Abbildung zu se-
hen ist.

http://3.bp.blogspot.com/--i04AFwUohk/TrgUj5GB7SI/AAAAAAAAKec/xFMDSw88btE/s1600/NYC%2BYonkers%2B2011%2B279averkl.jpg

http://1.bp.blogspot.com/-IqGu6aLj4kw/TrgVsbGB2MI/AAAAAAAAKgg/3kae0xI6ZnQ/s1600/NYC%2BYonkers%2B2011%2B267averkl.jpg

Ueberlandleitungen, etwa eine solche, die ich gestern nahe
Woodstock, bekannt durch ein Open Air Konzert, sah,
die Doerfer in den Catskill Mountains mit Strom versorgen,
sind auch an Holzmasten montiert, sehen aber etwas
schlichter aus, da sie nicht so exzessiv mit Leitungen und
Geraeten uebersaet sind.

Hier der gesamte bisher eingestellte Fotostream:

http://freileitungenindenusa.blogsp...nkers.html

Mit der Zeit ergaenze ich die Fotos um die anderen Frei-
leitungen, die von mir dokumentiert wurden.

K.L.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Koerber
07/11/2011 - 19:55 | Warnen spam
K.L.
naechst habe ich die Fotos zusammengestellt, welche
einen Abschnitt der Freileitungen in Yonkers, einer Stadt
etwas noerdlich von New York am Hudson River, zeigen.

http://3.bp.blogspot.com/-mJkcsftnCrA/TrgXCRxDS_I/AAAAAAAAKjI/B2RHIG4zmWg/s1600/NYC%2BYonkers%2B2011%2B253.jpg



Das übliche Schema, wie man es praktisch rund um den Globus sieht
(ausser in hochentwickelten Gebieten Europas, wo alles im Boden drin ist
und nur die grossen Übertragungsleitungen als Freileitungen ausgelegt sind):

In der Oberen Etage die (meist) 20 KV-Leitungen, ab und zu mal ein Trafo
(offenbar dein fotografisches Lieblingssujet), der dann auf die
Consumer-Voltage runtertransformiert und in der unteren Etage die
isolierten Kabel mit der Consumer-Voltage (in den U.S.A. eben 110 V),
von welchen dann die Hausanschlüsse abzweigen. Die untere Etage geht
kreuz und quer, ohne jegliche Rücksicht auf allfàllige
Hochspannungs-Freileitungen in der oberen Etage.

Das was Du mit Deinen Fotos zeigst, ist die Feinverteilung in Wohn- und
Industriegebieten. Fernübertragungsleitungen sind in den U.S.A. auch
nicht jedem Zweifel erhaben...
Peter

Ähnliche fragen