Forums Neueste Beiträge
 

Frequenz eines Quarz-Schwingkreises verändern (oder Quarz ersetzen)

19/12/2007 - 23:04 von Norbert Weitz | Report spam
Hallo allerseits,

ich bin auf der Suche nach einer unkomplizierten Möglichkeit, die
Frequenz eines Quarz-Schwingkreises zu veràndern (halbieren, besser noch
dritteln). Alternativ könnte ich auch den Quarz durch eine kleine
Ersatzschaltung ersetzen...

Hintergrund (kurios): Ich habe hier eine Analog-Quarzuhr vor mir, die
ich gerne halb oder ein Drittel so schnell wie jetzt laufen lassen
möchte (um mehr Zeit zu haben... ;-)

Ich nehme an, es handelt sich um eine Standardschaltung (Billiguhr) á la
http://www.imn.htwk-leipzig.de/~bastian/watch/s0bild.htm#Bild4

Ich weiß leider nicht, ob sie einen 32,768 kHz oder einen 4,19 MHz Quarz
besitzt, da ich leider gerade kein Oszilloskop zu Hand habe... Aufgrund
der Quarz-Größe würde ich stark auf einen 32,768 kHz
Standard-Uhren-Quarz tippen.

Also:
1. Gibt's eine Möglichkeit, den Quarz-Schwingkreis auf 16,384 oder
10,922 kHz "abzubremsen"?
2. Könnte ich den Quarz "raushauen" und statt dessen einen
LC-Schwingkreis oder so nutzen? Wenn ja, welche Bauteilwerte brauche
ich? (Habe versucht, Ersatzschaltungen für Quarze zu verstehen, doch
dafür reichen meine Elektronikkenntnisse nicht aus...)

Auf besonders gute Genauigkeit kommt's übrigens nicht an...

Grüße & Danke
NW
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
19/12/2007 - 23:34 | Warnen spam
Norbert Weitz wrote:

1. Gibt's eine Möglichkeit, den Quarz-Schwingkreis auf 16,384 oder
10,922 kHz "abzubremsen"?



Du koenntest den vorhanden Quarz in einer eigenen Schaltung schwingen
lassen, das Ausgangsignal teilen und dann an einen Pin in den
Controller der Uhr wieder einspeisen.

Das setzt aber vorraus das die Uhr kein LED oder LCD hat weil
ansonsten wohl auch das Multiplex vom Takt abhaengt und dann fies
flimmern wird.

2. Könnte ich den Quarz "raushauen" und statt dessen einen
LC-Schwingkreis oder so nutzen?



Das koenntest du tun, aber das waer wirklich sehr ungenau. Schau mal
hier:

http://www.criseis.ruhr.de/hp48/hp48a.html

Das hab ich vor 15Jahren gebaut um meinen Taschenrechner mit der
doppelten Takfrequenz laufen zu lassen. Das kannst du ja als Basis
nehmen.

Olaf

p.s: Den HP48 benutz ich noch heute, hat ihn also nicht geschadet. :-)

Ähnliche fragen