Frequenzumrichter und Isolierstoffbelastung?

13/05/2016 - 09:20 von Heinz Saathoff | Report spam
Moin,

in Wikipeda habe ich zu Frequnzumrichter folgendes gelesen:
"Frequenzumrichter erzeugen starke elektrische Störsignale
auf der Motorzuleitung, die nicht nur andere Verbraucher
stören können, sondern auch im Motor zu einer erhöhten
Isolierstoffbehandlung führen."
Ich kenne eigentlich nur die thermische Belastung der Wicklungen und
des Isoliermaterials. Aber wodurch sollte das Isoliermaterial durch
die Schaltfrequenz belastet werden?

- Heinz
 

Lesen sie die antworten

#1 horst-d.winzler
13/05/2016 - 09:36 | Warnen spam
Am 13.05.2016 um 11:20 schrieb Heinz Saathoff:
Moin,

in Wikipeda habe ich zu Frequnzumrichter folgendes gelesen:
"Frequenzumrichter erzeugen starke elektrische Störsignale
auf der Motorzuleitung, die nicht nur andere Verbraucher
stören können, sondern auch im Motor zu einer erhöhten
Isolierstoffbehandlung führen."
Ich kenne eigentlich nur die thermische Belastung der Wicklungen und
des Isoliermaterials. Aber wodurch sollte das Isoliermaterial durch
die Schaltfrequenz belastet werden?



Auf Leiter (Windungen) wird durch das magnetische Wechselfeld eine
mechanische Kraft ausgeübt. Diese, sich entsprechend der Frequenz
àndernde, mechanische Kraft kann zB Drahtisolationen über die Zeit
beschàdigen.

hdw

Ähnliche fragen