Frist, innerhalb der keine alte Rufnummer neu vergeben werden darf

10/10/2010 - 09:38 von Daniel Hruska | Report spam
Gibt es hier eigentlich eine Frist, innerhalb der eine alte stillgelegte
Rufnummer nicht neu vergeben werden darf. T-Mobile hatte schon nach 3
Monaten meine alte Nummer neu vergeben - darauf aufmerksam wurde ich
natürlich, da mich jemand unter der alten Nummer zu erreichen probierte
und dann bei jemanden komplett woanders landete

Man möchte meinen, die Rufnummern wàren nicht so knapp, T-Mobile hat
7-stellige Rufnummern, von denen zumindest folgende benutzt werden:

0676 / 0xx xx xx -> nicht
0676 / 1xx xx xx -> ??
0676 / 2xxxx -> ?? (meines wissen werden keine 2er für was anderes
verwendet)
0676 / 3xx xx xx -> 999.999
0676 / 4xx xx xx -> 999.999
0676 / 5xx xx xx -> 999.999
0676 / 6xx xx xx -> 999.999
0676 / 7xx xx xx -> 999.999
0676 / 8... -> firmen VPNs, firmen rufnummern & co...
0676 / 9xx xx xx -> 999.999

das wàren also zumindest fast 6.000.000 millionen rufnummern - wieviele
Kunden hat T-Mobile?? warum muss man also eine rufnummer innerhalb 2-3
monate neu vergeben und damit sowohl dem neuen teilnehmer - der
sicherlich noch einige anrufe von irgendwo her für den alten teilnehmer
bekommmt, verursachen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Berger
16/10/2010 - 13:20 | Warnen spam
Am 10.10.2010 09:38, schrieb Daniel Hruska:
Gibt es hier eigentlich eine Frist, innerhalb der eine alte stillgelegte
Rufnummer nicht neu vergeben werden darf. T-Mobile hatte schon nach 3
Monaten meine alte Nummer neu vergeben - darauf aufmerksam wurde ich
natürlich, da mich jemand unter der alten Nummer zu erreichen probierte
und dann bei jemanden komplett woanders landete


Auch bei Drei ist es so.
Ich hatte in meiner Kundenzone noch die Daten des Vorinhabers meiner Nummer!

klaus

Ähnliche fragen