Fritz 7270 Phänomen?

04/09/2011 - 21:26 von Thomas Störmer | Report spam
Hallo!

Habe da ein für mich unerklàrliches Phànomen entdeckt:

System:
Windows XP SP3, Intel Lan-Karten Pro 1000/GT, Fritz Box 7270,
DSL mit 18.000 KBit/s, Testweise WLAN-Adapter mit 54 Mbit/s

1.) 2 PC per LAN an den 100 Mbit-Lan-Ports der FB 7270 angeschlossen:
Datenrate untereinander = 85 - 90 MBit/s (laut Task-Manager)
-> passt :-)

2.) 1.PC oder 2.PC per LAN an einem 100 Mbit-Lan-Port der FB 7270
angeschlossen:
Datenrate Internet = 15 MBit/s (laut Task-Manager)
(mehr geht halt nicht auf Grund des ollen Kabels vom APL bis zur TAE)
-> passt :-)

3.) 2 PC per WLAN an FB 7270 verbunden:
Datenrate untereinander = 19 - 21 MBit/s (laut Task-Manager)
-> passt :-)

4.) 1.PC oder 2.PC per per WLAN an FB 7270 verbunden:
Datenrate Internet = 5 MBit/s (laut Task-Manager)
Passt nicht :-(

Wie das? Wieso nicht mal _annàhernd_ 15 MBit/s?
Mache ich da einen Denkfehler?

Danke im Voraus.

regards.

Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Merlin Weisig
05/09/2011 - 14:37 | Warnen spam
Am 04.09.2011 21:26, schrieb Thomas Störmer:
4.) 1.PC oder 2.PC per per WLAN an FB 7270 verbunden:
Datenrate Internet = 5 MBit/s (laut Task-Manager)
Passt nicht :-(

Wie das? Wieso nicht mal _annàhernd_ 15 MBit/s?
Mache ich da einen Denkfehler?




Hallo Thomas,

nicht unbedingt einen Denkfehler, aber ich vermute mal, du
berücksichtigst nicht alle Umstànde der WLAN-Nutzung.

Die erreichbare Bandbreite beim WLAN hàngt von vielen Faktoren ab. Die
Umgebung spielt eine Rolle, ebenso Signalstàrkeschwankungen,
Reflexionen, diverse eventuell auftretende Störungen bei Nutzung von
überlasteten WLAN-Kanàlen, Minderung der Banbreite durch Dàmpfung von zu
langen bzw. minderwertigen Antennenkabeln, usw. usw.

Selbst die beteiligten Endgeràte/Rechner spielen eine Rolle, denn im
Gegensatz zum Kabelnetzwerk wird beim vernünftig aufgesetzten WLAN der
Datenverkehr in Echtzeit verschlüsselt.

Als Fazit würde ich bei stationàren Rechnern immer eine Kabelanbindung
verwenden, denn schließlich tràgt man derart große Geràte nicht ohne
weiteres mit sich im Haus rum. WLAN würde ich nur für mobile
Endgeràte/Laptops vorsehen, da ist die Flexibilitàt des drahtlosen
Netzes für mich ein entscheidendes Argument zur Nutzung.

Grüße

Merlin

Ähnliche fragen