Fritz-Box 3390 Gastnetz via WLAN nicht mit WEP möglich?

04/09/2013 - 23:20 von Juergen | Report spam
Hallo,

nach Lesen vieler Testberichte und der Doku von AVM hab ich mir die
Fritz-Box 3390 zugelegt, zur ausschliesslichen Verwendung als Router.
Ausschlaggebend war u.a.
- Geschwindigkeit, max. 450 Mbit bei gleichzeitig Dualband
(obwohl mein Làppi noch kein 5 GB kann, aber doch 812.11n)
- Gastzugang und "normal" parallel
- Gigabit-Ethernet
- 2xUSB
- NAS und DLNA-Fàhigkeit wird als nice-to-have mitgenommen

1. Die Box auf IP 192.168.0.1 umzustellen hat mich schon einige Nerven
gekostet, im Handbuch eher unverstàndlich beschrieben.
Nachdem erst nicht geschafft, wieder den alten Router dran, sonst hàtte
ich im Internet keine "wirkliche" Hilfe gefunden...

2. Ganz wichtig war für mich die Einstellung vom Gastnetz. In meinem
Leichtsinn hab ich geglaubt, dass ich damit meine "àlteren" Geràte ins
Gastnetz verbannen kann. Aber... die alten Geràte kennen kein WPA,
sondern nur WEP. Auf der Box-Verpackung steht, dass WPA und
WEP-Verschlüsselung funktionieren. Auch in Testberichten hab ich keine
Einschrànkungen gelesen.

3. Erst nach doch hingekriegter IP-Umstellung hab ich beim Anklicken von
Gastzugang erkennen müssen, dass dort nur WPA-Auswahl möglich ist. Diese
"Einschrànkung" wird sonst nirgends erwàhnt. Gibt es andere Router, die
auch beim Gastzugang (noch) WEP können?

4. ein Telefonat bei der AVM-Hotline brachte mich nicht viel weiter, als
dass die (nette) Dame aus ihr vorliegender Doku vorlas, dass man WPA
anklicken kann... nicht "dass man _nur_ WPA anklicken kann".
Man kann aber auch anklicken "ganz ohne Verschlüsselung" :-(

Somit meine Frage an Euch:
Gibt es evtl. einen Trick, auch im Gastzugang WEP-Verschlüsselung bei
Fritz-Boxen einzustellen? (Wàre doch besser als garnix)
Wenn ja, mit welcher Fritz-Box, die zumindest 300 mBit kann?
Software schein aktuell zu sein Version 121.05.51

Ergànzungsfrage:
Mein Làppi Acer 5741G kann angeblich mit 300 mBit funken. Die
Fritz-Box-Verwaltungs-Software zeigt mir aber nur 130 mBit an. Warum
geht da nicht "mehr"?
Die Hotline wusste dazu nichts.

Die Hilfe im Verwaltungsprogramm und auch die auf der AVM-Webseite ist
für mich kaum brauchbar, weil unlesbar. Viele Beschreibungen, die hàufig
zwischendurch Links haben, sodass man "erst" woanders weiterlesen
soll... :-((
Auch hàufig verschiedene Worte für denselben Begriff oder Hinweis auf
namentlich erwàhnte Menüpunkte, die es garnicht gibt. Vermutlich ist
dann etwas "Ähnliches" gemeint.

Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Hergen Lehmann
05/09/2013 - 00:13 | Warnen spam
On 04.09.2013 23:20, Juergen wrote:

Somit meine Frage an Euch:
Gibt es evtl. einen Trick, auch im Gastzugang WEP-Verschlüsselung bei
Fritz-Boxen einzustellen? (Wàre doch besser als garnix)



Bei den aktuellen Modellen bzw. Firmware-Versionen meines Wissens nein.
Wirklich sinnvoll ist das aber ohnehin hin. Wer unbedingt 'rein will,
hat WEP mit einschlàgigen Tools innerhalb weniger Minuten geknackt, du
gewinnst also praktisch keine Sicherheit gegenüber einem
unverschlüsselten Netz.

Wenn es nur um die Abschreckung von Zufallsgàsten gehen soll, würde ich
den MAC-Filter nutzen ("WLAN-Zugang auf die bekannten Geràte
beschrànken") und damit leben, daß das mit bösem Willen ungefàhr genauso
leicht zu umgehen ist, wie WEP.

Wenn es sicher sein soll, müssen die "alten Geràte" dann wohl mal mit
einer neuen WLAN-Karte aufgerüstet werden oder in die Tonne.

Ergànzungsfrage:
Mein Làppi Acer 5741G kann angeblich mit 300 mBit funken. Die
Fritz-Box-Verwaltungs-Software zeigt mir aber nur 130 mBit an. Warum
geht da nicht "mehr"?



Weil die 300MBit ein rein theoretischer Wert sind. Gewöhne dich an den
Gedanken, daß die Hàlfte in der Realitàt schon recht gut ist. Die
tatsàchliche Übertragungsrate wird meist sogar darunter liegen.

Auch hàufig verschiedene Worte für denselben Begriff oder Hinweis auf
namentlich erwàhnte Menüpunkte, die es garnicht gibt. Vermutlich ist
dann etwas "Ähnliches" gemeint.



AVM gehört zu den wenigen Firmen, die auch die Vorjahresmodelle noch
regelmàßig mit Softwareupdates versorgen und dabei nicht nur
Sicherheits-Patches, sondern auch neue Funktionen gratis nachreichen.
Die Doku wird wohl weniger gepflegt und hàngt zunehmend hinterher...

Hergen

Ähnliche fragen