Fritz!Box Linux Netzwerk

25/02/2010 - 15:11 von Timothy Kesten | Report spam
Hi Folks,

folgende bisherige Konfiguration:

Linux-Server, 2 NIC, 1 ISDN-Karte
Über ISDN-Karte ins Internet,
eth0 per Switch/Hub zum lokalen Netz mit div. WIN-Clients.

Server stellt zur Verfügung:

Samba (PDC)
squid
postfix
Fileserver

eth1 wird zur Zeit nicht genutzt.

Demnàchst wird ISDN mit DSL abgelöst.
Genutzt wird dann eine Fitz!Box fon WLAN 7520. Daran kann man zwar bis zu 4
PCs anschließen, oder die Box an einen Switch (Uplink) und die restlichen
PCs auch an den Switch.

Ich möchte aber _nur_ den Server mit der Fritz!Box verbinden. Die WIN-
Clients sollen weiterhin über den Proxy ins I-Net.
Wie muss ich jetzt die beiden NICs knfigurieren, damit das funktioniert.

Alles so belassen wie bisher und nur eth1 mit der Fritz!Box verbinden?
Leider halten sich meine Netzwerkentnisse bzgl. z.B. Routing in Grenzen.

Bin für Tipps dankbar

Timothy
 

Lesen sie die antworten

#1 Timothy Kesten
25/02/2010 - 18:41 | Warnen spam
Alles gelöst - hatte so'n Thread ja schon mal

Sorry

Nur falls jemand was zu der Frit!Box weiß, was ich beachten sollte wàre es
schön, wenn das hier gepostet werden würde.

Timothy

Ähnliche fragen