Fritz-DSL Startcenter hängt sich auf

22/03/2010 - 22:54 von Gerald Gruner | Report spam
Hallo Experten,

ich hoffe, hier bin ich mit dem Thema richtig.

Ich nutze eine Fritzbox 7020 vom Laptop per WLAN, vom Desktop per LAN.
Auf dem Desktop làuft das FritzDSL-Startcenter und daraus
Fritz-Internet, damit ich sehe, wie die momentane Datenrate ist.
Zugegeben nicht wirklich wichtig, aber ganz nett...

Nach einer gewissen Zeit der Nutzung (mal eine Stunde, mal weniger,
manchmal aber auch gar nicht) hàngt sich das Programm auf. Es frisst
nahezu 100% der Rechenleistung. Das Programm ist nur per Taskmanager
abzuschießen. Den zu starten ist eine Geduldsprobe, so tràge wird der
Rechner.
Zu anderen Zeiten (viel seltener) verliert Fritz-Internet einfach nur
den Kontakt zur Box und zeigt bestàndig "suche Geràt" an. Das hat zum
Glück keine weiteren Nebenwirkungen.
Die Internetverbindung ist weiter aktiv, im ersten Fall ist nur alles
etwas zàh bedienbar.
Was ist da los?

Gibt es da irgendwelche Erfahrungen oder Tipps, was schiefgeht und was
ich tun kann?
(Bitte jetzt nicht vorschlagen, ein anderes Tool zu benutzen. Das wàre
Plan B. Aber erstmal würde ich gerne wissen, was hier schiefgeht...)



MfG
Gerald



Die Herren und Damen der Stadtreinigung leisten vermutlich einen
bedeutenderen Beitrag zum Erhalt unserer Zivilisation als z.B.
die meisten Professoren. (Heiko Mell / VDI-N)
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Haber
23/03/2010 - 00:55 | Warnen spam
Gerald Gruner wrote:
Gibt es da irgendwelche Erfahrungen oder Tipps, was schiefgeht und was
ich tun kann?



Such Dir erstmal eine Gruppe, in dem Dein Problem mit einem
Soho-Router und einer Windows-Software ontopic ist.

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Ähnliche fragen