FritzBox 7050 mit Telekom DSL IP-Anschluss

05/12/2014 - 14:47 von Peter Schütt | Report spam
Hallo,
Kurz die Ist-Situation:
ich gehöre zu einer Baptistengemeinde und wir haben zur Zeit eine
leerstehende Hausmeisterwohnung. Dort ist DSL von der Telekom verlegt und
soll auch spàter wiedergenutzt werden. Den Anschluss haben wir behalten,
weil wir die Nummern behalten wollen.

Die Vormieter hatten einen recht teueren Tarif und deshalb habe ich den
Tarif auf DSL mit IP-Telefonie umstellen lassen.

Die Telefonate werden per Kundencenter-Konfiguration auf eine völlig andere
Telefonnummer umgeleitet.


Nun hatte ich noch eine alte FritzBox 7050 und wollte dort zumindest WLAN
nutzbar machen, weil wir das ja sowieso bezahlen.
Dabei gab es Probleme.

Die FritzBox zeigte in der WebGUI eine physikalische Verbindung zum DSL an,
aber die entsprechende Kontrolllampe leuchtete nicht.
Die Konfigurationsoberflàche war auch über WLAN erreichbar (das habe ich
nach Direktanschluss hinbekommen), aber ins Internet kam ich nicht.

IP-Telefon muss erst einmal noch nicht gehen.

Vorher war diese Fritzbox bei mir zu Hause von 1und1 verwendet worden.
Ich habe nun die Zugangsdaten für T-Online versucht korrekt einzugeben
(Zugangsnummer, noch ne Nummer, 0001 @tonline.de und das Passwort), aber das
funktionierte nicht.

1. Frage: Bei der Beschreibung wird nur die neue Speedport erwàhnt, die man
da hàtte mit kaufen können. Für die Speedport wird gesagt, dass man den
Splitter auf keinen Fall weiter verwenden darf. Ich hatte jetzt kein
passenden Kabel, um die FritzBox 7050 direkt an die Haupt-Telefondose
anzuschließen und habe die Kaskade Dose - Splitter - Fritzbox einfach
beibehalten. Kann das ein Problem sein?
Hat jemand die FritzBox 7050 schon einmal an einem IP-Anschluss der Telekom
betrieben? Könnte der Splitter mein Problem erzeugen?

2. Kann ich, um den Splitter zu umgehen, einfach ein Kabel TAED - RJ45
nehmen? Oder geht das nur mit der neuen Speedport?

Danke für alle Hinweise und Tips.

Ciao
Peter Schütt
 

Lesen sie die antworten

#1 befr
05/12/2014 - 15:01 | Warnen spam
Peter Schütt wrote:

2. Kann ich, um den Splitter zu umgehen, einfach ein Kabel TAED - RJ45
nehmen?



So eins habe ich bei uns im Telekom-Shop vor Ort kostenfrei bekommen.
Da war ich direkt mal positiv überrascht.

Ähnliche fragen