FritzBox 7270 (1&1) in der WG

30/07/2008 - 18:14 von Christian Baer | Report spam
Hallo Leute!

Anfang dezember zieht eine gute Freundin von mir in einer neue
Studentenbude. Effektiv ist das eine Wohnung, in der sie mit zwei
anderen Leuten als WG wohnt. Ein Internetzugang muß natürlich sein.

Damit die drei jetzt relativ unabhàngig von einander sind, bin ich auf
die Idee gekommen, den Zugang bei 2 zu bestellen und dazu die 7270 zu
bekommen. Die Kiste würde nàmlich dann im Flur bleiben und über WLAN die
drei mit dem Internetzugang versorgen.

Damit sie auch einen Festnetzanschluß bekommen, wollte ich vorschlagen,
daß jeder der drei sich bei Sipgate (oder einem àhnlichen Anbieter) eine
Rufnummer besorgt. Jeder hat dann ein DECT-Telefon und die Fritzbox
leitet eingehende Anrufe auf das jeweilige DECT-Telefon. Ausgehende
Anrufe werden über die Flat von 2 geführt (oder Wahlweise halt über
einen anderen Anbieter).

Ist das mit dieser Box so möglich? Im Wesentlichen geht es mir hier um
die DECT-Funktionalitàt, über die ich nicht wirklich viel in Erfahrung
bringen konnte.

Gruß
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Meier
30/07/2008 - 18:28 | Warnen spam
Ist das mit dieser Box so möglich? Im Wesentlichen geht es mir hier um die
DECT-Funktionalitàt, über die ich nicht wirklich viel in Erfahrung bringen
konnte.



Schau mal hier rein, da gibts genug zu lesen.

Grüße Micha

Ähnliche fragen