Fritzbox als WLAN-Client mit VoIP?

16/10/2015 - 17:49 von Andreas Bockelmann | Report spam
Hallo liebe Zielgruppe,

ich habe hier folgenden Aufbau:

1) Telekom Speedport Hybrid mit aktiviertem WLAN.
2) Es wird ein Geràt gesucht, dass als Client ins WLAN des Speedport
angebunden wird und folgendes gewàhrleistet:

a) Weitergabe des Speedport-LANs an eine Netzwerkbuchse.
b) Telefonie per VoIP (inkl. Notrufnummern) über den Telekom-Voll-IP-Zugang
c) Einbindung einer ISDN-TK-Anlage per S0 ans VoIP.

Kann das eine Fritzbox, wenn ja welche?

Bisher habe ich das per Billigrouter, der als WLAN-Client eingerichtet
ist und dem Telekom Speedport ISDN-Adapters 'gelöst'
Im Idealfall sollte die Fritzbox auch die TK-Anlage ersetzen.

Für jeden Hinweis wàre ich dankbar.


Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
F/V +49-3221-1143516
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
18/10/2015 - 10:57 | Warnen spam
Hallo Andreas!

Am 16.10.2015 um 17:49 schrieb Andreas Bockelmann:
Hallo liebe Zielgruppe,

ich habe hier folgenden Aufbau:

1) Telekom Speedport Hybrid mit aktiviertem WLAN.
2) Es wird ein Geràt gesucht, dass als Client ins WLAN des Speedport
angebunden wird und folgendes gewàhrleistet:

a) Weitergabe des Speedport-LANs an eine Netzwerkbuchse.
b) Telefonie per VoIP (inkl. Notrufnummern) über den Telekom-Voll-IP-Zugang
c) Einbindung einer ISDN-TK-Anlage per S0 ans VoIP.

Kann das eine Fritzbox, wenn ja welche?

Bisher habe ich das per Billigrouter, der als WLAN-Client eingerichtet
ist und dem Telekom Speedport ISDN-Adapters 'gelöst'
Im Idealfall sollte die Fritzbox auch die TK-Anlage ersetzen.

Für jeden Hinweis wàre ich dankbar.



Also zumindest bei den neueren FBs (gehe immer von aktueller FW aus,
habe hier eine FB 7390) kann man wohl beim Internet-Zugang einfach WLAN
auswaehlen. Theoretisch sollte dann auch der Rest gehen, bis auf
Achtung! Wenn sich der vorgeschaltete Router z. B. die VoIP-Ports
gekrallt hat (dein T-Dingsbums-Router kann ja VoIP?) bzw. nicht an die
FB weitergibt (Port-FW), koennte das mit der FB als VoIP-Geraet zum
Scheitern verurteilt sein!
Evtl. mal vorher mit einen Rechner/Smartphone/... der direkt mit dem
T-Dingsbums verbunden ist mit einem VoIP-Client ausprobieren!

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen