FSC Esprimo P erweitern

27/12/2007 - 20:58 von Thomas Einzel | Report spam
Hallo,
ein ca. 2 Jahre alter Fujitsu-Siemens Esprimo P mit einem D2650-A1 Board
(lt. Sandra Lite), XP Pro, einem Athlon 3500+ (Einkern; 2,2 GHz) im AM2
Sockel und 512MB RAM (PC2-4300U DDR2-267) soll erweitert werden. Nicht
auf Spitzenwerte, sondern ca. mit einem Optimum an Aufwand und Nutzen.
Neben Surfen, E-Mail, "Low-Power" Spiele, usw. ist das "schlimmste" was
er momentan+absehbar macht: Audiocodecs umrechnen (und das dauert...).
Ich dachte mir:

- mit 1GB RAM auf 1,5GB (Probleme wegen der unterschiedlichen Größe?)

- AMD Athlon 64 X2 4800+ (65nm, AM2, 2x 2.50GHz, 2x 512kB Cache)

Der vorhandene Prozessor müsste eine TDP von ca. 65W haben - da ich am
Kühler nichts àndern will, sollte der neue Prozessor nicht mehr Wàrme
abgeben.

Passt das? Gegenvorschlàge?

Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
28/12/2007 - 00:01 | Warnen spam
Thomas Einzel wrote:

ein ca. 2 Jahre alter Fujitsu-Siemens Esprimo P mit einem D2650-A1
Board (lt. Sandra Lite), XP Pro, einem Athlon 3500+ (Einkern; 2,2
GHz) im AM2 Sockel und 512MB RAM (PC2-4300U DDR2-267) soll erweitert
werden. Nicht auf Spitzenwerte, sondern ca. mit einem Optimum an
Aufwand und Nutzen. Neben Surfen, E-Mail, "Low-Power" Spiele, usw.
ist das "schlimmste" was er momentan+absehbar macht: Audiocodecs
umrechnen (und das dauert...). Ich dachte mir:

- mit 1GB RAM auf 1,5GB (Probleme wegen der unterschiedlichen Größe?)



Leg dir den 512er zur Seite, und hol dir 2x 1024MB DDR800 von AENEON,
gibts für unter 15 EUR / 1GB.
Dann bist du lange Zeit auf der sicheren Seite.

- AMD Athlon 64 X2 4800+ (65nm, AM2, 2x 2.50GHz, 2x 512kB Cache)



Mag das Board X2?

MfG, Martin

Ähnliche fragen