FSK Übetragung: d_fsk und RX-BW

05/01/2008 - 13:35 von Andreas Weber | Report spam
Hi NG,
schon wieder richtung RFM12 :-)

Ich bin kein Nachrichtentechniker, daher:

Ist die FSK Frequenz im 433MHz Band begrenzt? Die Module können von
15kHz shift bis 120kHz shift. Die Empfàngerbandbreite kann von 67kHz bis
400kHz eingestellt werden. Aus dem DB:
...The filter structure is 7th order Butterworth low-pass with 40 dB
suppression at 2*BW frequency. Offset cancellation is done by using a
high-pass filter with a cut-off frequency below 7 kHz...

Trial&Error hat gezeigt, daß z.B. folgendes gut funktioniert

d_fsk•kHz, BW 0kHz
d_fsk`kHz, BW4kHz

Nun meine Überlegungen: Wenn ich d_fsk erhöhe, ist das signal doch
sicher leichter zu detektieren. Dazu muss ich aber die
Empfàngerbandbreite erhöhen. Dann fange ich mir aber wieder mehr
Störungen von anderen Sendern ein. Gibt es ein Optimum bzw. empfehlungen
wie man d_fsk und Empfàngerbandbreite wàhlt?

Gruß Andy
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Weber
05/01/2008 - 13:43 | Warnen spam
Andreas Weber schrieb:
Trial&Error hat gezeigt, daß z.B. folgendes gut funktioniert

d_fsk•kHz, BW 0kHz
d_fsk`kHz, BW4kHz



Was ich vergessen habe: bei Datenrate von 38.4kbps, die geht ja sicher
auch mit ein. Gruß Andy

Ähnliche fragen