Forums Neueste Beiträge
 

Ftp mit "Internet Transfer Control" (MSINET.OCX) - Problem mit DIR

26/01/2008 - 19:49 von Georg Matejka | Report spam
Hallo,
ich habe
- ein Formular mit einem "Internet Transfer Control" drauf
- ein Listenfeld ebendort, mit dem ich, per FTP über das Internet Transfer
Control, durch die Verzeichnisse eines Ftp-Servers browsen möchte.

Das funktioniert inzwischen so weit auch gut, die CD ..- und DIR-Befehle
werden korrekt abgearbeitet und der jeweilige Ordnerinhalt dann im Listenfeld
angezeigt.
Den Fortschritt kann ich dabei durch das State_Changed-Ereignis des
Inet-Controls im Direktfenster anzeigen lassen, von 1 / ResolvingHost bis 12
ResponseCompleted haut alles hin.

Navigiere ich jedoch in meinem Listenfeld zu einem LEEREN VERZEICHNIS und
dort ruft dort DIR auf, hàngt sich das Control / die Anwendung bei 7 /
ReceivingResponse auf, d.h. 8 / ResponseReceived wird im Direktfenster nie
ausgegeben, ich muss Access per Taskmanager beenden.

Woran kann das liegen? Der angesprochene Ftp-Server ist der xp-eigene am
lokalen Computer, ich verwende Access 2003 sp2, Xp professional und schon
einige Zeit mit Experimenten...

Bin für jeden Hinweis dankbar,
Georg
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
27/01/2008 - 18:43 | Warnen spam
Hallo, Georg,

Georg Matejka:

Navigiere ich jedoch in meinem Listenfeld zu einem LEEREN VERZEICHNIS und
dort ruft dort DIR auf, hàngt sich das Control / die Anwendung bei 7 /
ReceivingResponse auf, d.h. 8 / ResponseReceived wird im Direktfenster nie
ausgegeben, ich muss Access per Taskmanager beenden.



hast Du es mal mit einem anderen FTP-Client am gleichen Rechner
und mit einem anderen Server mit dem gleichen Client probiert?

Gruss - Mark

2. SEK (SQL Server-Entwickler-Konferenz) in Nürnberg:
12./13.4 und 19./20.4.2008 http://www.donkarl.com/SEK

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen